Verräterische Spuren - Die Geschichte der Forensik, Was Täter entlarvt

Sendezeit: 20:15 - 21:00, 15.10.2021
Genre: Recht und Kriminalität, Episode 1
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • Von: Birgit Tanner, Johannes Geiger
Deutschland (2018) Jeder Mord hat eine Geschichte. Der Täter erzählt sie meist nicht freiwillig, das Opfer jedoch "spricht Bände". Es verrät stumm, was ihm widerfahren ist, und diese Zeichen können Forensiker lesen. Sie fügen die einzelnen Bausteine wie ein Puzzle zusammen und rekonstruieren so die Geschichte eines Verbrechens. Ist ein Mensch eines natürlichen Todes gestorben? Hat ein Neugeborenes nach der Geburt gelebt oder wurde es tot geboren? Wie können Fliegen helfen, den Todeszeitpunkt einzugrenzen? Und wie können Vermisstenspürhunde auch dann noch eine Fährte aufnehmen, wenn alle Spuren beseitigt scheinen? Es dauerte Jahrhunderte, bis Forensiker diese Fragen beantworten konnten.

Nutzer haben auch angesehen