Tatort, Unsichtbar

Sendezeit: 20:15 - 21:45, 17.10.2021
Genre: Krimireihe
  • Hörfilm, Sendung mit akustischer Bildbeschreibung
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 73% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Karin Hanczewski (Karin Gorniak), Cornelia Gröschel (Leonie Winkler), Martin Brambach (Peter Michael Schnabel), Alessandro Schuster (Aaron Gorniak), Milena Tscharntke (Anna Schneider), Anna Maria Mühe (Martha Marczynski), Christian Friedel (Nils Klotsche), Matthias Lier (Professor Mühl), Beat Marti (Lucas Dreesen), Ron Helbig (Rechtsmediziner), Lili Zahavi (Kellnerin), Ahmad Mesgarha (Arzt), Anton Dreger (Maurice Malcher), Christin Alexandrow (Sekretärin), Sebastian Borucki (Polizist), Moritz Stephan (Wutraumbetreiber), Benjamin Martin (Kriminaltechniker)
  • Drehbuch: Michael Comtesse
  • Regie: Sebastian Marka
  • Kamera: Willy Dettmeyer
  • Musik: Thomas Mehlhorn
Deutschland (2021) Plötzlicher Herzstillstand mit nur 29 Jahren: Anna Schneider bricht am helllichten Tag auf der Straße vor ihrem Café tot zusammen. Die Dresdner Ermittlerinnen Gorniak und Winkler überzeugen ihren Chef Schnabel davon, die Ermittlungen zu diesem rätselhaften Tod aufzunehmen, obwohl der Rechtsmediziner Jonathan Himpe eine Vergiftung ausschließen will. Sie haben herausgefunden, dass Anna Schneider kurz zuvor Strafanzeige gegen einen unbekannten Stalker erstattet hat. Neben der psychischen Belastung litt das Opfer in letzter Zeit unter starken körperlichen Schmerzen. Jede noch so kleine Berührung ließ sie zusammenzucken.
Gorniak ist alarmiert: Auch sie hat seit einigen Tagen Schmerzattacken, die sie sich nicht erklären kann. Auch der Amtsarzt kann keine medizinische Ursache feststellen. Anna Schneider kannte sie nicht, aber könnte es eine Verbindung zwischen den beiden Frauen geben?
Schnell gerät Schneiders Ex-Freund Nils Klotsche ins Visier der Kommissarinnen. Er arbeitet als technischer Assistent in einem medizinischen Labor, das sich auf die Entwicklung von Nanobots in der Krebsforschung spezialisiert hat. Ist es möglich, die Moleküle derart zu manipulieren, dass sie sich als Waffe nutzen lassen? Sein Chef Professor Mühl und seine Kollegin Martha Marczynski halten das für ausgeschlossen. Auch werden weitere Verdächtige gefunden: Der verheiratete Lucas Dreesen, der eine kurze, aber intensive Affäre mit Schneider hatte, könnte ebenfalls der Stalker sein.
Es mehren sich die Anzeichen, dass auch Gorniak tatsächlich verfolgt wird. Sie erhält mysteriöse Drohanrufe und ihr werden immer wieder Videoaufnahmen zugestellt, auf denen Partyszenen von vor etwa 20 Jahren zu sehen sind. Ist das Motiv für diesen Fall gar nicht Eifersucht?

Nutzer haben auch angesehen