Vigil - Tod auf hoher See, Folge 1

Sendezeit: 21:50 - 22:50, 13.01.2022
Genre: Krimiserie, Episode 1
  • 100% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Suranne Jones (Amy Silva), Rose Leslie (Kirsten Longacre), Shaun Evans (Elliot Glover), Paterson Joseph (Newsome), Adam James (Prentice), Lolita Chakrabarti (Erin Branning), Anjli Mohindra (Tiffany Docherty), Gary Lewis (Kommissar Robertson), Martin Compston (Craig Burke), Stephen Dillane (Shaw), Connor Swindells (Simon Hadlow), Daniel Portman (Gary Walsh), Lorne MacFadyen (Matthew Doward), Lauren Lyle (Jade Antoniak)
  • Drehbuch: Tom Edge
  • Regie: James Strong
  • Kamera: Matt Gray
  • Musik: Glenn Gregory, Berenice Scott
  • Produzent: Angie Daniell
  • Andere Personen: Steven Worsley, Tom Sayer
  • Kostueme: Rhona Russell
  • Redaktion: Virginie Padilla
  • Szenenbild: Tom Sayer
Großbritannien (2021) Das Trident-U-Boot "HMS Vigil" hat die vorrangige Aufgabe, versteckt zu bleiben. Doch als ein Trawler von einer unbekannten Kraft erfasst und langsam in die Tiefe gezogen wird, steht der Kapitän der "Vigil" vor einer unmöglichen Entscheidung: die nukleare Abschreckung des Vereinigten Königreichs aufs Spiel setzen und unschuldige Leben retten - oder in den stillen Tiefen des Atlantiks verborgen bleiben und die Besatzung des Trawlers sterben lassen.
Der Kapitän entscheidet sich entgegen der Proteste des Sonarbetreibers Craig Burke für Letzteres. Stunden später wird Burke tot in seiner Koje aufgefunden. Die Glasgower Kommissarin Amy Silva erhält den Auftrag, seinen Tod zu untersuchen - schnell und geräuschlos, so wünscht es sich die Royal Navy, die das Ganze nur als formale Angelegenheit betrachtet. Bei der Lagebesprechung erfährt die Polizistin, dass sie ihre Ermittlungen einzig und allein an Bord der "Vigil" durchführen kann, da für das U-Boot wegen seiner Abschreckungsmission erst einmal keine Rückkehr in den Hafen geplant ist. Mit einem Hubschrauber gelangt Amy Silva zu ihrem neuen Einsatzort. Bevor sie aufbricht, bittet sie ihre Kollegin Kirsten Longacre, auch an Land die Ermittlungen aufzunehmen.
Auf der "Vigil" kommt Amy Silva in eine Welt, in der es keinen Tag und keine Nacht gibt, und Atomsprengköpfe gehören zum Mobiliar. Craig Burke soll an einer Überdosis Drogen gestorben sein, aber bei der Untersuchung seines Körpers findet die Kommissarin Verletzungen, die darauf hindeuten, dass er ermordet wurde. Der U-Boot-Kommandant Newsome steht ihren Behauptungen skeptisch gegenüber und droht, ihre Ermittlungen einzustellen. Doch dann kommt es plötzlich zu einer Reaktorstörung.
An Land wird auf dem Marinestützpunkt Dunloch eine Demonstrantin des Friedenslagers festgenommen. Sie hat versucht, in Craig Burkes Zimmer einzubrechen. Bei der Demonstrantin handelt es sich um Jade Antoniak, Craig Burkes Freundin. Kann sie die Ermittlungen voranbringen?
Hintergrundinformationen: Das britische U-Boot-Drama "Vigil" wurde in Schottland gedreht, an der Westküste und in Glasgow. Es wurde für die BBC zum erfolgreichsten Dramaneustart seit der TV-Serie "Bodyguard" (2018). Regisseur James Strong erreicht mit den Sprüngen zwischen Wasser und Land eine besondere Dynamik, zu der vor allem auch die beiden Hauptdarstellerinnen Suranne Jones und Rose Leslie in ihren Rollen als Kommissarinnen Amy Silva und Kirsten Longacre beitragen. Der britische Regisseur James Strong ist bekannt für Filme wie "United" (2011) und Serien wie "Jahrmarkt der Eitelkeiten" (2018) oder "Broadchurch" (2013-2017). Letztere brachte ihm 2016 eine Nominierung für den BAFTA Television Craft Award als bester Regisseur ein. Auch die beiden Hauptdarstellerinnen wurden für ihre bisherige Arbeit bereits mit Preisen bedacht. Die Engländerin Suranne Jones wurde für ihre Hauptrolle in der Serie "Doctor Foster" mit dem BAFTA TV Award (2016) sowie dem RTS Television Award (2016) und dem National Television Award (2018) ausgezeichnet. Darüber hinaus wurde sie vielfach nominiert, unter anderem für ihre Rollen in "Gentleman Jack" (2019) und "Scott & Bailey" (2011). Die Schottin Rose Leslie gab ihr Debüt in dem Fernsehfilm "New Town" (2009), wofür sie gleich einen schottischen BAFTA als bestes Nachwuchstalent gewann. Sie ist bekannt für ihre Rollen in "Downtown Abbey" (2010-2015) und "Game of Thrones" (2012-2014).

Nutzer haben auch angesehen