Terra Xpress, Unwetter in Deutschland

Sendezeit: 18:30 - 18:55, 23.01.2022
Genre: Weitere Inforeportagen
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 69% gefällt diese Sendung
  • Moderator: Lena Ganschow
Deutschland (2022) Tornados, starke Gewitter und heftiger Sturm: "Terra Xpress" zeigt die zunehmende Kraft der Starkwetter-Ereignisse und ordnet sie mit ausgewiesenen Experten des Deutschen Wetterdienstes ein.
Es scheint, als gäbe es in Deutschland zunehmend - vor allem lokal - schwerste Unwetter, die sich durch die Meteorologen kaum vorhersagen lassen. Am Beispiel des Tornados, der über die Ortschaft Roetgen hinwegfegte, geht "Terra Xpress" diesem Phänomen nach.
Heftiger Sturm auf der Hallig: Für die Hallig-Bewohner auf Süderoog sind die Winter besonders hart. Das Haus auf ihrer Warft ist Wind und Wetter rund um die Uhr ausgesetzt. Sturmfluten gehen da besonders hart zur Sache. Der Alltag richtig sich immer nur nach einem: dem Wetter.
Starke Gewitter und heftige Unwetter bringen die Menschen in den Bergen immer wieder in Grenzsituationen. Sei es, dass sich eine wertvolle Schafherde über Nacht über alle Berge zerstreut oder sei es, dass eine Schlammlawine die Trinkwasserversorgung eines ganzen Ortes lahmlegt.
Agilolf Perras züchtet eine besondere Schafrasse, das Walliser Landschaf, das sehr robust ist und auch im hochalpinen Gelände zurechtkommt. Doch kurz nachdem er die Herde auf die höher gelegene Sommerweide geführt hat, verschwinden die Tiere über Nacht aus dem Gehege. Ist das Gewitter schuld? Eine außergewöhnliche Suche beginnt.
In Südtirol zerstört ein Unwetter die Trinkwasserleitung eines Bergdorfes - die letzte Rettung: die private Quelle von Almhüttenbesitzer Walter Giovanelli. Doch wie soll das Wasser der hoch gelegenen Alm in den Ort kommen? Ein ganzes Dorf packt an, damit die Dorfbewohner wieder Trinkwasser bekommen.

Nutzer haben auch angesehen