Der Traum vom Fliegen, Aufbruch der Pioniere

Sendezeit: 20:15 - 21:05, 15.02.2022
Genre: Luftverkehr
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • Regie: Tanja Dammertz, Anja Kindler
Deutschland / Frankreich / Großbritannien (2021) Seit jeher steht Fliegen für Freiheit, für die Möglichkeit, vogelgleich durch die Lüfte zu gleiten. Dieser Traum galt lange Zeit als unerreichbar und doch bastelten Abenteurerinnen und Abenteurer sowie Konstrukteurinnen und Konstrukteure an Fluggeräten und Flügeln aller Art, mit denen sie den Himmel erobern wollten. Bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts glich der Versuch zu fliegen jedoch meist dem kalkulierten Selbstmord.
Der erste Teil der Dokumentation erzählt die Geschichten der Luftfahrtpioniere wie Otto Lilienthal, der Brüder Wright oder Louis Blériot, die gegen alle Widerstände ihren Traum vom Fliegen verwirklichten.
Auch Frauen waren vom Fliegen fasziniert, nur hatten sie es ungleich schwerer, sich in dieser von Männern dominierten Welt zu behaupten. Die Erste, der es dennoch gelang, war die Französin Raymonde de Laroche. Heute sind Frauen in der Luftfahrt eine Selbstverständlichkeit - wie die beiden Weltmeisterinnen im Kunstflug Aude Lemordant und Catherine Maunoury beweisen. Gleichzeitig ist der Anteil an Pilotinnen bei den europäischen Luftfahrtgesellschaften noch immer verschwindend gering.
Die zweiteilige Dokumentation erzählt vom Wettlauf um die Entwicklung des ersten Jagdflugzeugs, von sogenannten Fliegerassen und von der Erfindung der ersten Passagiermaschine der Welt. Es ist eine informative und facettenreiche Reise durch die Geschichte. Expertinnen und Experten ordnen die historischen Geschehnisse in den Kontext ein und zeigen auf, wie sich die Luftfahrt im Laufe der Zeit gewandelt hat.

Nutzer haben auch angesehen