Evangelischer Gottesdienst, Verleih uns Frieden gnädiglich

Sendezeit: 09:30 - 10:15, 06.03.2022
Genre: Gottesdienst und Glaube
  • 100% gefällt diese Sendung
Deutschland (2022) Krieg in der Ukraine. Die Bilder erschrecken. Die Nachrichten machen Angst. Aus aktuellem Anlass möchte der Gottesdienst zum Gebet für den Frieden und zur Versöhnung einladen.
Die Fastenzeit bietet Gelegenheit, das zu üben, was dem Leben dient. Denn Frieden kann keiner für sich allein. Deshalb ist es wichtig sich denen anzuschließen, die sich weltweit mit den Ukrainern solidarisieren, um mit ihnen füreinander und miteinander zu beten.
Es werden Videobotschaften aus dem Kriegsgebiet zu sehen sein. Im Gottesdienst können Zuschauer*innen ihre persönlichen Fürbitten für die Opfer des Krieges in der Ukraine unter der Internetadresse: friedensfuerbitte@gep.de mit einbringen.
Im Gottesdienst predigt die frühere Münchner Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler. Pfarrerin Stefanie Schardien übernimmt die liturgische Gestaltung.
Mitglieder der Fränkischen Kantorei unter Leitung von Kirchenmusikdirektor Ingeborg Schilffarth, Tobias Kraft an der Orgel und der Saxophonist Wolfgang Kohlert gestalten den Gottesdienst musikalisch.
Hintergrundinformationen: Nach dem Gottesdienst gibt es bis 18.00 Uhr ein telefonisches Gesprächsangebot der Gemeinde unter der Nummer 0700 - 14 14 10 10 (6 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkkosten abweichend.)

Nutzer haben auch angesehen