In aller Freundschaft, Irrungen und Wirrungen

Sendezeit: 08:55 - 09:40, 18.05.2022
Genre: Arztserie, Staffel 1 - Episode 28
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 92% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Ina Rudolph (Maia Dietz), Thomas Rühmann (Roland Heilmann), Hendrikje Fitz (Pia Heilmann), Joachim Kretzer (Achim Kreutzer), Ursula Karusseit (Charlotte Gauss), Gunter Schoß (Thomas Straub), Dieter Bellmann (Prof. Simoni), Jutta Kammann (Oberschwester Ingrid), Axel Wandtke (Dr. Barach)
  • Drehbuch: Bernd Roeder-Mahlow
  • Regie: Peter Vogel
  • Kamera: Jürgen Heimlich
  • Musik: Paul Vincent Gunia
Deutschland (1999) Dr. Barach hat seine Therapie mit Erfolg beendet. Seine Tablettenabhängigkeit ist überwunden. Am Bahnhof wird er von seiner Kollegin Maia Dietz abgeholt, die ihn zur Sachsenklinik begleitet. Klinikchef Prof. Simoni heißt ihn dort herzlich willkommen, erteilt ihm jedoch zunächst Operationsverbot, bis er sich wieder voll aklimatisiert hat.
Achim soll eine schwierige Operation durchführen. Kurzfristig muss ihm Barach trotz des ausgesprochenen OP-Verbotes assistieren. Während des Eingriffs verschlimmern sich Achims Magenschmerzen. Er ist nicht mehr in der Lage, die Operation zu Ende zu führen und übergibt die OP-Leitung an Dr. Barach. In der Hoffnung, dass niemand den OP-Bericht lesen wird, verschweigt er seine gesundheitlichen Probleme sowie die Tatsache, dass Kollege Barach trotz Verbotes operiert hat. Doch Prof. Simoni hat von dem Vorfall zufällig etwas mitbekommen und überprüft den OP-Bericht.
Nachdem Maia die Trennung von Nicolas nun endgültig überwunden hat, schließt sie den neuen Chefarzt der Gynäkologie Dr. Straub in ihr Herz und hofft auf eine neue Beziehung. Die beiden gehen zusammen ins Kino, besuchen Jazz-Clubs. Doch Straub verhält sich Maia gegenüber nach wie vor sehr distanziert.

Nutzer haben auch angesehen