Bulldogfieber, Von Traktoren und Sammlern

Sendezeit: 14:45 - 15:30, 26.05.2022
Genre: Freizeit und Hobby
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • Redaktion: Corbinian Lippl
  • Von: Ludwig Ott
(2010) Josef Strasser, ein Bauer aus Gelbersdorf nahe Moosburg, ist nur einer von vielen Sammlern alter Traktoren: 70 Lanz Bulldogs, gebaut in den Jahren zwischen 1920 und 1965, finden sich in den Scheunen und ehemaligen Ställen seines Bauernhofs. Sie sind bis ins Detail restauriert und glänzen wie am Tage ihrer Auslieferung. Es sind Maschinen, die nur von einem einzigen Zylinder angetrieben werden, die für Feld- und Wiesenarbeiten eingesetzt wurden, die die Arbeit in der Landwirtschaft erleichterten und deren Geräusche die Stille der Dörfer in den 1950er-Jahren durchbrachen.
Heute sind alte Traktoren begehrte Sammelobjekte geworden. Jede noch so unansehnliche Maschine, die irgendwo in einer Scheune vor sich hin rostet, wird restauriert und stolz bei Treffen präsentiert. Es ist die einfache Technik, meint ein Sammler aus der Oberpfalz, eine Technik, die immer funktioniert, wenn sie wieder in Schwung gebracht wird. Und es sind auch die Geräusche der Motoren, die Josef Strasser und viele andere faszinieren und zu Sammlern werden lassen: dumpfe, kraftvolle Töne aus einer Zeit, als die Technik die Landwirtschaft revolutionierte.

Nutzer haben auch angesehen