Hanna Svensson - Blutsbande

Sendezeit: 22:25 - 23:25, 01.06.2022
Genre: Thriller-Serie, Episode 1
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 67% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Marie Richardson (Hanna), Adam Pålsson (Christian), Alexej Manvelov (Davor), Magnus Krepper (Björn), Sofia Ledarp (Tina), Sara Jangfeldt (Fausta)
  • Drehbuch: Niklas Rockström
  • Regie: Simon Kaijser
Schweden (2018) Nach einem Schäferstündchen mit seiner Kollegin Hanna verschwindet der Polizist Sven auf dem Weg zur Arbeit - er wird entführt. Hat die Tat etwas mit seinem aktuellen Fall zu tun?
Sven wollte später im Büro eigentlich über seine anonyme Informantin namens Inez sprechen - doch dazu kam es nicht mehr. Gemeinsam mit Björn, einem Kollegen aus Svens Abteilung, begibt sich Hanna auf die Suche nach Sven.
Privat hat sie derweil mit dem abgekühlten Verhältnis zu ihrem Sohn Christian zu kämpfen. Christian musste für zwei Jahre ins Gefängnis, weil Hanna ihn wegen seiner Drogendeals hatte auffliegen lassen. Inzwischen wieder auf freiem Fuß, ist Christians Verhältnis zu seiner Mutter nicht unbedingt das beste.
Bei der Suche nach Sven kommt schnell Bewegung in die Sache: Die Spuren führen Hanna und Björn in Richtung zweier rivalisierender Rockergruppen, den "Mobsters" und den "Delincuentos". Vor Kurzem wurde die Frau von "Mobsters"-Chef Ulrik, Sara Larsson, hinterrücks erschossen. Ein Bandenkrieg droht.
Hanna entdeckt bei ihren Ermittlungen ein geheimes Handy von Sven, über das sie mit der mysteriösen Informantin Inez Kontakt aufnimmt. Wird Inez ihr antworten und sie bei der Suche nach Sven unterstützen?
Hintergrundinformationen: Zehnteilige Thriller-Serie um eine schwedische Ermittlerin, die gegen ein Drogenkartell kämpft - nicht wissend, dass ihr eigener Sohn dort als V-Mann für die Polizei arbeitet. Die zweite Folge der zehnteiligen Thriller-Serie um die schwedische Ermittlerin Hanna Svensson zeigt 3sat am Samstag, 4. Juni, um 4.35 Uhr. Die Folgen drei bis sechs sind am Sonntag, 5. Juni, ab 1.25 Uhr zu sehen, die Folgen sieben bis zehn am Montag, 6. Juni, ab 1.30 Uhr.

Nutzer haben auch angesehen