A Bigger Splash

Sendezeit: 20:15 - 22:15, 29.06.2022
Genre: Dramafilme
  • Darsteller: Tilda Swinton (Marianne Lane), Matthias Schoenaerts (Paul De Smedt), Ralph Fiennes (Harry Hawkes), Dakota Johnson (Penelope Lannier), Corrado Guzzanti (Maresciallo), Aurore Clément (Mireille)
  • Drehbuch: David Kajganich
  • Regie: Luca Guadagnino
  • Kamera: Yorick Le Saux
  • Musik: Robin Urdang
  • Produzent: Michael Costigan, Luca Guadagnino
  • Andere Personen: Alain Page, Walter Fasano
Frankreich / Italien / USA (2015) Rockstar Marianne Lane hat eine Stimmband-Operation hinter sich und möchte sich mit ihrem Liebhaber Paul in einer Villa auf der italienischen Mittelmeerinsel Pantelleria erholen. Allerdings hat Paul, arbeitsloser Dokumentarfilmer, noch mit seinen eigenen Dämonen zu kämpfen: Erst seit kurzem ist er trockener Alkoholiker. Da erhalten Marianne und Paul unerwarteten Besuch von Mariannes Ex-Freund Harry, der seine attraktive jugendliche Tochter Penelope im Schlepptau hat. Harry macht gegenüber Paul keinen Hehl daraus, dass er Marianne für sich zurückgewinnen möchte. Am Swimmingpool der Villa entspinnt sich fortan ein verworrenes Beziehungsgeflecht. Als Penelope bei einem Ausflug mit Paul den älteren Mann verführen will, bahnen sich lang unterdrückte Gefühle den Weg an die Oberfläche. Zwischen Paul und dem angetrunken heimkehrenden Harry kommt es eines Nachts geradezu unweigerlich zu einem heftigen Streit - an dessen Ende eine Männerleiche am Boden des Pools treibt.
Hintergrundinformationen: Jacques Derays europäischer Filmklassiker "Der Swimmingpool" von 1969 wurde als erotische Vierecksgeschichte in schicker Ausstattung produziert, in besonderer Konzentration auf die beiden Stars Romy Schneider und Alain Delon. Luca Guadagninos Remake ist weniger geradlinig, weniger glatt gestaltet, anders als in jener minimalistischen Eleganz der Vorlage. Mit einem Verweis auf die toten Flüchtlinge im Mittelmeer hat das Themenspektrum des Films eine zusätzliche Erweiterung erfahren. Den Filmtitel hat Regisseur Guadagnino in einen bewussten Zusammenhang mit einem gleichnamigen Gemälde von David Hockney gestellt. Der 1971 im sizilianischen Palermo geborene Luca Guadagnino wurde mit seinem Debütfilm "The Protagonists" 1999 zu den Internationalen Filmfestspielen in Venedig eingeladen, drehte zu Beginn seiner Karriere mehrere Filme mit Tilda Swinton und weiß seitdem immer wieder mit originellen neuen Arbeiten zu überraschen und zu faszinieren. 2017 entstand unter seiner Regie die international gefeierte Romanverfilmung "Call Me by Your Name".