SOKO Wien, Über den Dächern von Linz

Sendezeit: 18:05 - 19:00, 02.07.2022
Genre: Krimiserie, Staffel 12 - Episode 10
  • Hörfilm, Sendung mit akustischer Bildbeschreibung
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 82% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Stefan Jürgens (Major Carl Ribarski), Gregor Seberg (Oberstleutnant Helmuth Nowak), Lilian Klebow (Gruppeninspektorin Penny Lanz), Dietrich Siegl (Oberst Otto Dirnberger), Maria Happel (Dr. Franziska Beck), Helmut Bohatsch (Franz Wohlfahrt), Bernhard Schir (Henri Ender), Bernhard Bettermann (Anatol Jenisch), Jutta Fastian (Gudula Koller), Sarah Zaharanski (Lucille Jelinek "Klette"), Michael Masula (Maximilian Schernberg), Peter Faerber (Edi Funke "Kuckuck"), Gerald Walsberger (Uniformierter)
  • Drehbuch: Stefan Brunner
  • Regie: Olaf Kreinsen
  • Kamera: Kai Longolius
  • Musik: Lothar Scherpe
  • Andere Personen: Frank Soiron, Stephan Sechi
Österreich (2016) Ein Gemälde von Gustav Klimt wird aus einem Museum gestohlen. Der Dieb, Frederik Jenisch, wird tot aufgefunden. Frederiks Vater Anatol will unbedingt den Mörder seines Sohnes überführen.
Er überzeugt das SOKO-Team, dass sie nur durch ihn an den richtigen Informanten kämen, denn eigentlich sei er der große Kunsträuber in der Familie. Er zapft den Hehler Kuckuck an, um zu erfahren, wer den Klimt-Diebstahl in Auftrag gegeben hat.
Es stellt sich heraus, dass es der angesehene Galerist Maximilian Schernberg war. Nachdem ihm nichts nachgewiesen werden kann, müssen die Ermittler ungewöhnliche Wege einschlagen. Sie erlauben Anatol, den Klimt aus Schernbergs Keller zu entwenden.
Jeder im Team tut sein Bestes, damit die Aktion gelingt. Anatol findet das Bild, gleichzeitig aber auch ein Video, auf dem er sieht, wer tatsächlich hinter dem Mord steckt. Und er beschließt, auf eigene Faust weiter vorzugehen. Mithilfe von Klette, der Ex-Freundin seines Sohnes, trifft er sich mit Frederiks Mörder. Wird er Rache üben, oder kann die SOKO ihn noch rechtzeitig davon abhalten?

Nutzer haben auch angesehen