Die Schnäppchenhäuser - Der Traum vom Eigenheim, Schweinerei im Schnäppchenhaus

Sendezeit: 13:20 - 14:20, 25.06.2022
Genre: Doku-Soap, Staffel 5 - Episode 22
  • 86% gefällt diese Sendung
Deutschland (2011) Alles könnte so schön sein: Monika (39) und Robert (34) haben ihr persönliches Traum-Eigenheim gefunden. Endlich raus aus ihrer Birkenwerder Mietwohnung und rein ins Oranienburger Schnäppchenhaus. Das Highlight des Hauses: Ein 800 qm großes Grundstück mit einer alten Scheune. Die unspektakulären Bretterbuden haben es dem Paar angetan. Hier wollen beide ihre langersehnten Träume verwirklichen, jeder auf seine Weise. Doch unterschiedlicher könnten die Wünsche nicht sein: Monika will endlich ein eigenes Schwein, Robert möchte aus der Scheune eine Männerlounge zaubern. Über die Nutzung der Scheune entfacht der erste Streit. Auch bei der Sanierung des Hauses gibt es Probleme. Ihre Wohnung ist gekündigt, doch ihre Freunde machen ihnen einen Strich durch die Rechnung. Ursprünglich wollten Roberts Kumpel beim Umzug und Umbau helfen, aber in letzter Minute springen alle ab. Moni und Robert sitzen alleine auf der Baustelle. Das hindert Moni nicht daran, ihren Partner mit exklusiven Wünschen zu bombardieren: Terrakottafliesen für die Küche müssen es sein! Robert hat da einen anderen Plan. Ohne ihr Wissen kauft er billiges Laminat. Mit dem gesparten Geld will er seine Männerlounge finanzieren. Moni lässt das natürlich nicht auf sich sitzen und plant Rache - das Beziehungsaus im Schnäppchenhaus?
Hintergrundinformationen: Viele Menschen haben einen großen Traum im Leben: die eigenen vier Wände! Die Doku-Soap "Die Schnäppchenhäuser" begleitet Menschen, die ihr Erspartes und all ihr Herzblut in das Projekt ihres Lebens investieren und den großen Schritt wagen, ein eigenes Haus zu kaufen. Und so unterschiedlich wie die Menschen und ihre Häuser sind auch ihre Geschichten.

Nutzer haben auch angesehen