Der Bozen-Krimi, Zündstoff

Sendezeit: 23:00 - 00:30, 18.07.2022
Genre: Krimireihe, Episode 12
  • Hörfilm, Sendung mit akustischer Bildbeschreibung
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 69% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Chiara Schoras (Sonja Schwarz), Stefano Bernardin (Riccardo Riello), Charleen Deetz (Laura Schwarz), Lisa Kreuzer (Katharina Matheiner), Gabriel Raab (Jonas Kerschbaumer), Hanspeter Müller-Drossaart (Peter Kerschbaumer), Susanna Simon (Giulia Santoro), Sinja Dieks (Sofia Lanthaler), Helmfried von Lüttichau (Robert Lanthaler), Leonardo Nigro (Michele Lagagna), Peter Kremer (Anton Lanthaler), Verena Plangger (Maria Holzer), Moritz Heidelbach (Claudio Tornatore), Eva Kuen (Agnes Petereit), François Goeske (Luca Forlani), Walter Tribus (Spurensicherer), Ron Schuster (Bruno Barone)
  • Drehbuch: Martina Mouchot
  • Regie: Kaspar Heidelbach
  • Kamera: Daniel Koppelkamm
  • Musik: Arno Steffen, Friso Lücht
  • Produzent: Degeto-Übernahme
  • Redaktion: Frank Tönsmann
Deutschland (2020) Mit viel Glück entgeht Kommissarin Sonja Schwarz dem Mordanschlag eines Scharfschützen. Ihr Mann Thomas, der neben ihr im Auto sitzt, wird jedoch lebensgefährlich verletzt. Während die unter Schock stehende Sonja ihre Stieftochter Laura und deren Großmutter Katharina Matheiner informiert, untersucht ihr Chef Matteo Zanchetti den Unfallort und stößt auf eine seltsame Spur.
Parallel dazu ermitteln Jonas Kerschbaumer und sein Vater im Fall des tödlich verunglückten Sohns einer Bergbäuerin. Diesem wurde bei einer rasanten Abfahrt mit dem Mountainbike eine heimtückisch gelegte Nagelfalle zum Verhängnis.
Indessen ringt Thomas Schwarz auf der Intensivstation weiter um sein Leben. Um nicht zu untätigem, hilflosen Warten verurteilt zu sein, konzentriert sich Sonja darauf, ihren Intimfeinden Stefan und Charlotte Keller den Anschlag nachzuweisen. "Frau Commissario" ist überzeugt, dass sie an weiteren Ermittlungen gegen die beiden gehindert werden sollte. "Capo" Zanchetti rät Sonja, sich nicht in etwas zu verrennen. Denn insgeheim vermutet er einen anderen Zusammenhang: Er glaubt, die Handschrift des Mafia-Killers Saffione zu erkennen, dessen Rache er seit Jahren fürchtet. Um diesen zu stoppen, setzt Zanchetti Francesco Rossi, den mutmaßlichen Statthalter der Mafia in Bozen, unter Druck. Ein gefährlicher Plan, denn Rossi muss sich zwischen der Loyalität unter Mafiosi und dem Burgfrieden mit dem Kripochef entscheiden.

Nutzer haben auch angesehen