Two Lovers

Sendezeit: 20:15 - 21:55, 07.08.2022
Genre: Dramafilme
  • Darsteller: Joaquin Phoenix (Leonard Kraditor), Gwyneth Paltrow (Michelle Rausch), Vinessa Shaw (Sandra Cohen), Moni Moshonov (Reuben Kraditor), Isabella Rossellini (Ruth Kraditor), John Ortiz (Jose Cordero), Bob Ari (Michael Cohen), Julie Budd (Carol Cohen), Elias Koteas (Ronald Blatt)
  • Drehbuch: James Gray, Richard Menello
  • Regie: James Gray
  • Kamera: Joaquín Baca-Asay
  • Musik: Dana Sano
  • Produzent: Donna Gigliotti, James Gray, Anthony Katagas
  • Andere Personen: John Axelrad
Frankreich / USA (2008) Kurz vor der Hochzeit ist ihm die Braut davongelaufen, woraufhin der depressive Leonard Selbstmord versuchte und seither wieder bei seinen Eltern lebt. Das behütete Dasein in der jüdischen New Yorker Mittelschicht erweist sich für den Hobbyfotografen als trister Alltag. Die überbesorgte Mutter beobachtet ihn auf Schritt und Tritt, sein Vater sieht in ihm nur den kommenden Geschäftsführer seiner kleinen chemischen Reinigung.
Ihm zuliebe lässt Leonard sich auf die attraktive, aber etwas biedere Sandra ein, die Tochter eines Geschäftsfreundes der Eltern. Ausgerechnet jetzt läuft ihm die neue Nachbarin Michelle über den Weg, und die ist ein ganz anderes Kaliber. Die attraktive Blondine verdreht ihm sofort den Kopf. Zum ersten Mal seit langem sieht Leonard die Welt wieder positiv.
Das Problem ist nur: Michelle mag ihn zwar, aber mehr als geschwisterliche Gefühle sind es bei ihr nicht. Immer wieder weint sie sich an Leonards Schulter aus, denn sie steckt in einer unglücklichen Beziehung mit dem verheirateten Anwalt Ronald. Der unterhält sie zwar als Geliebte, lässt sie aber in schwierigen Situationen regelmäßig im Stich. Irgendwann hat Michelle davon genug und erwägt die Trennung. Leonard macht sich große Hoffnungen - zu Recht?
Hintergrundinformationen: James Gray fächert in "Two Lovers", der 2008 in Cannes Premiere feierte, das Gefühlschaos einer schwierigen Entscheidung auf. Regisseur James Gray widmet sich feinfühlig der inneren Zerrissenheit eines Mannes, der zwischen der vagen Aussicht auf die Frau seiner Träume und einer vergleichsweise sicheren Zukunft mit einem netten, bodenständigen Mädchen schwankt. Schauspieler Joaquin Phoenix leuchtet das Seelenleben dieses sympathischen, gebrochenen jungen Mannes aus, der frühzeitig auf die Midlife-Crisis zusteuert, zu neuem Leben erwacht und schließlich Gefahr läuft, erneut von der Liebe enttäuscht zu werden. Gwyneth Paltrow als schillerndes Objekt seiner Begierde und Vinessa Shaw als verlässliche Unscheinbare spielen eindrücklich zwei gegensätzliche Frauentypen. Seit "The Yards - Im Hinterhof der Macht" (2000) und "Helden der Nacht - We Own the Night" (2007) - beide ebenfalls mit Joaquin Phoenix - gilt der aus dem New Yorker Stadtteil Queens stammende Regisseur James Gray als renommierter Independentfilmer. Mit "Two Lovers" erzählt er eine bittersüße Liebesgeschichte aus der jüdischen Mittelschicht seiner Heimatstadt. Der Film wurde 2008 beim Filmfestival in Cannes erstmals gezeigt.