Morgen sind wir frei

Sendezeit: 13:50 - 15:35, 09.08.2022
Genre: Dramafilme
  • Hörfilm, Sendung mit akustischer Bildbeschreibung
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • Darsteller: Katrin Röver (Beate), Reza Brojerdi (Omid), Majid Bakhtiari (Ghasem), Brigitte Böttrich (Gisela), Zahra Amir Ebrahimi (Nadja), Michael Hanemann (Bernd), Nima Mehrabani (Cyrus), Farhad Payar (Botschaftsangestellter), Luzie Nadjafi (Sarah)
  • Drehbuch: Hossein Pourseifi
  • Regie: Hossein Pourseifi
  • Kamera: Patrick Orth
  • Musik: Ali N. Askin
  • Produzent: Mohammad Farokhmanesh, Ali Samadi Ahadi, Armin Hofmann, Frank Geiger
  • Andere Personen: Katharina Schmidt, Ali Samadi Ahadi, Petra Klimek
  • Kostueme: Elena Wegner
  • Redaktion: Götz Schmedes, Barbara Häbe
  • Szenenbild: Petra Klimek
Deutschland (2018) Iran, 1979: Der Iran befindet sich nach dem Sturz des Schahs inmitten einer Revolution von historischer Tragweite, als die in der DDR lebende Chemikerin Beate und ihr aus dem Iran stammender Mann Omid beschließen, in dessen Heimat zu ziehen und sich dort mit ihrer Tochter Sarah niederzulassen. Omid ist politisch tätig und Chefredakteur einer revolutionären Zeitung. Bald wandelt sich die anfängliche Hoffnung auf ein sorgenloses Leben in Freiheit angesichts der willkürlichen Gewalt und der religiösen Indoktrination, die mit der Revolution einhergehen, in Angst und Schrecken. Beate und Omid müssen eine folgenschwere Entscheidung treffen, nach der nichts mehr so sein wird, wie es einmal war ...