Kesslers Expedition, Mit vier Hufen an der Neiße

Sendezeit: 12:15 - 13:00, 18.08.2022
Genre: Land und Leute, Staffel 9 - Episode 2
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 97% gefällt diese Sendung
Das hat Michael Kessler nicht erwartet: Nachdem er monatelang für den RBB auf Fan-Tournee durch die Metropolen Brandenburgs unterwegs war, soll "Herr Keller" jetzt auch noch die bezaubernde Ponydame Kassandra wieder zurück nach Zittau bringen. Er selber darf sich immerhin auf einem schlecht gefederten Sulky ziehen lassen.
Michael Kesslers neunte Expedition führt ihn 250 Kilometer entlang der Neiße Richtung Süden. Los geht's im beschaulichen Möbiskruge. Die weitere Reise im Grenzgebiet zu Polen führt das Gespann über Neuzelle, Guben, Forst, Bad Muskau und Görlitz bis nach Zittau.
Das ulkige Gespann erreicht das Gebiet des Braunkohletagebaus. Nach dem Gespräch mit einer Bewohnerin des vom Tagebau bedrohten Dorfes Grabko möchte Kessler es genau wissen. Er lässt sich vor Ort in Jänschwalde die gigantischen Förderanlagen genauestens erklären.
Auf seiner Expedition entlang der Neiße lernt Kessler wieder außergewöhnliche Menschen kennen. In Forst erlebt er wie die Bevölkerung emsig über den Abriss alter Plattenbauten diskutiert, trifft das rüstige Artistenehepaar "Die Cortinas" und begegnet einer aufgeregten Frau, die mit fast 75 Jahren das erste Mal ein Pferd anfasst - wenn auch "bloß" ein Pony...

Nutzer haben auch angesehen