Die Pfefferkörner, Ein Buch für Murphy

Sendezeit: 13:40 - 14:10, 28.09.2022
Genre: Kinderserie, Staffel 14 - Episode 172
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 89% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Marleen Quentin (Mia Goldman), Emilia Flint (Alice Goldman), Ruben Storck (Benny Jansen), Luke Matt Röntgen (Johannes von Wied-Litzow), Annika Martens (Maja Goldman), Ole Eisfeld (Sam Goldman), Altamasch Noor (Hamit), Nikita Lysko (Mattis Töfper), Martin Maecker (Björn Töpfer), Pia Fischer (Felicia Fuchs), und andere, Nina Petri (Anke Clausen), Florian Reiners (Claas Petersen), Laura Uhlig (Frau Hansen), Bernd Gajkowski (Harry)
  • Drehbuch: Katja Kittendorf
  • Regie: Daniel Drechsel-Grau
  • Kamera: Uwe Neumeister
  • Produzent: letterbox Filmproduktion im Auftrag der ARD unter Federführung des NDR für Das Erste
Deutschland (1999) Ein Buch für Murphy
Die engagierte Krimiautorin Anke Clausen findet keinen Verlag für ihre Hunde-Krimis, sie ist pleite und obdachlos. Weil sie glaubt, dass es sich um eine Verschwörung der Verlage gegen sie handelt, zündet sie den Kofferraum des Buch-Vertreters Petersen an. Bei der Explosion läuft ihr Hund Murphy weg - direkt in die Arme von Alice, die nach dem Tod ihres Hamsters unbedingt ein neues Haustier möchte. Doch ihre Eltern bestehen darauf, dass sie Murphy in ein Tierheim bringt. Dort kommen die Kinder Anke Clausen schließlich auf die Spur und gemeinsam stellen sie Petersen eine Falle. Dabei müssen sie leider erkennen, dass der Buchvertreter unschuldig an Anke Clausens Schicksal und die Autorin selbst ein bisschen verrückt ist.
Hintergrundinformationen: In der 13. Staffel der Pfefferkörner werden Ramin, Till, Stella, Pinja und Jale mit großen Veränderungen konfrontiert: die Bootslagerei steht plötzlich zum Verkauf, Tills Vater, der als Kapitän eigentlich auf hoher See weilt, steht eines Tages vor der Tür, Luke bekommt ein Jobangebot aus Amerika - und das Gesundheitsamt schließt kurzfristig das renommierte Teppichkontor Dschami. Als wäre das alles nicht schon aufregend genug, sind die Pfefferkörner natürlich wieder mit der Aufklärung von Verbrechen aller Art beschäftigt: unter anderem klären sie einen Einbruch in einer Spendensammelstelle auf, retten eine Schauspielerin vor einem unheimlichen Stalker, entlarven eine echte Spionin, bringen Wilderer zur Strecke und recherchieren im Umfeld einer Flash-Rob-Gang. In der 13. Staffel der Pfefferkörner werden Ramin, Till, Stella, Pinja und Jale mit großen Veränderungen konfrontiert: die Bootslagerei steht plötzlich zum Verkauf, Tills Vater, der als Kapitän eigentlich auf hoher See weilt, steht eines Tages vor der Tür, Luke bekommt ein Jobangebot aus Amerika - und das Gesundheitsamt schließt kurzfristig das renommierte Teppichkontor Dschami. Als wäre das alles nicht schon aufregend genug, sind die Pfefferkörner natürlich wieder mit der Aufklärung von Verbrechen aller Art beschäftigt: unter anderem klären sie einen Einbruch in einer Spendensammelstelle auf, retten eine Schauspielerin vor einem unheimlichen Stalker, entlarven eine echte Spionin, bringen Wilderer zur Strecke und recherchieren im Umfeld einer Flash-Rob-Gang.

Nutzer haben auch angesehen