Law & Order, Das Schlangennest

Sendezeit: 07:25 - 08:15, 27.09.2022
Genre: Krimiserie, Staffel 8 - Episode 22
  • 96% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Jon Abrahams (Roscoe Johnson), Adam LaVorgna (Hayden McLauchlin), Gerry Rosenthal (Randy Baxter), J. K. Simmons (Dr. Emil Skoda), Ron McLarty (William Wright), Mark Lotito (Detektiv Mallory), Christine Farrell (Arlene Shrier), Steven Hill (Adam Schiff), Jerry Orbach (Lennie Briscoe), S. Epatha Merkerson (Anita Van Buren), Carey Lowell (Jamie Ross), Sam Waterston (Jack MacCoy), Benjamin Bratt (Rey Curtis)
  • Drehbuch: Janis Diamond
  • Regie: Constantine Makris
USA (1997) Bei einer Schießerei auf einem Schulhof wird die Lehrerin Amanda Novak schwer verletzt. Die Analyse der Kugeln ergibt, dass es zwei Schützen gab. Eine Kugel kam aus der Richtung mehrerer Schüler, die sich an der Schule versammelt hatten, nachdem sie vom Unterricht ausgeschlossen worden waren. Anscheinend galt der Anschlag diesen drei Jugendlichen Randy, Roscoe und Hayden. Sie wurden vom Unterricht suspendiert, weil sie den Musiksaal für Sexspielchen benutzt hatten. Tatsächlich finden die Ermittler im Auto von Randy eine Waffe, doch der Junge gibt an, sich nur verteidigt zu haben. Die Analyse der anderen Kugeln führt zu Raymond Maxwell, dem Vater einer Schülerin. Seine Tochter Sally gesteht, auf ihre Mitschüler gefeuert zu haben. Diese hätten ihre Schwester Valerie vergewaltigt. Die 18-jährige Valerie ist seit ihrer Geburt geistig behindert. Nach Ansicht des Psychologen Dr. Emil Skoda ist sie nicht in der Lage, selbst Entscheidungen über ihr sexuelles Leben zu treffen. McCoy klagt Randy, Roscoe und Hayden wegen Vergewaltigung an. Kernfrage in der Verhandlung ist nicht nur, ob die Angeklagten wussten, dass Valerie geistig behindert ist, sondern auch Valeries Einstellung zu ihrer Sexualität. Da Valerie nicht als "Gestörte" gelten will, die vergewaltigt wurde, stellt sie sich als aktiv Handelnde dar, die geliebt und begehrt wurde und mit den dreien Sex haben wollte. Richter Wright deutet ihr Verhalten vor Gericht als geistige und sexuelle Reife und weist die Vergewaltigungsklage ab. McCoy bleibt nur die Möglichkeit, in Revision zu gehen, aber Valeries Vater wünscht, dass die Sache nicht weiterverfolgt wird, um Valerie ihre Würde zu belassen. Briscoe hat mit einer privaten Tragödie zu kämpfen: Seine Tochter Cathy hatte - selbst drogenabhängig - über längere Zeit in dem Krankenhaus, in dem sie arbeitete, Drogen gestohlen und einen Dealer damit beliefert. Nachdem sie aufgeflogen war, bot die Staatsanwaltschaft ihr an, straffrei davonzukommen, wenn sie den Lockvogel für den Dealer spiele. Cathy ist einverstanden. Der Dealer Danny Jones wird zwar verhaftet und Cathy sagt als Zeugin in seiner Gerichtsverhandlung aus, doch die Geschworenen kommen zu keinem Urteil. Der Angeklagte bleibt auf Kaution frei. Einige Tage später wird Cathy Briscoe ermordet aufgefunden.

Nutzer haben auch angesehen