Law & Order, Der Sensationsreporter

Sendezeit: 06:45 - 07:35, 28.09.2022
Genre: Krimiserie, Staffel 8 - Episode 23
  • 96% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Joe Mantello (Philip Marco), Peter McRobbie (Dr. Thomas Newstadt), Steven Hill (Adam Schiff), Jerry Orbach (Lennie Briscoe), S. Epatha Merkerson (Anita Van Buren), Carey Lowell (Jamie Ross), Sam Waterston (Jack MacCoy), Benjamin Bratt (Rey Curtis)
  • Drehbuch: David Black
  • Regie: Brian Mertes
USA (1997) Margaret Abbott, eine erfolgreiche und unbequeme Juristin, läuft auf einer Straße vor ein Taxi, wird angefahren und ist sofort tot. Der Fahrer sagt aus, dass sie ängstlich wirkte und vor irgendetwas davonlief. Curtis und Briscoe finden einen abgerissenen Knopf ihrer Jacke auf dem Bürgersteig, aber ein Überfall scheidet aus, denn alle Wertsachen sind noch da. Auf der Zeugensuche stößt die Polizei auf den Sensationsreporter Philip Marco, der für seine Klatschkolumne im "New Yorker Ledge" ständig auf der Suche nach schlüpfrigen Geschichten über Prominente und Reiche der Stadt ist. Auch hinter den Abbotts ist er schon seit Monaten her. So versuchte er Margarets Mann Warren Abbott, ebenfalls ein erfolgreicher Jurist, ein Verhältnis mit einer jungen Referendarin anzudichten und anschließend seiner Frau Margaret eine unerwünschte Schwangerschaft. Gegenüber der Polizei gibt Marco schließlich zu, dass er eine angeregte Unterhaltung mit Maggie Abbott hatte, er habe sich seine neueste Story von ihr bestätigen lassen wollen. Maggie regte sich so auf, dass sie losrannte - direkt vor das Taxi. Marco bekennt sich der schweren Belästigung für schuldig, und er wird zu 30 Tagen Haft auf Bewährung verurteilt. Einen Tag später wird Marco erschossen aufgefunden. Der Verdacht fällt sofort auf Warren Abbott, der zugibt, Marco erschossen zu haben, weil der weiter versucht hatte, seine Familie zu belästigen und Schmierengeschichten über sie zu bringen. McCoy und Jaimie Ross stellen Abbott wegen Mordes vor Gericht. Doch dessen Verteidiger Levitt versucht, die Nachstellungen einer stets hungrigen Sensationspresse so bedrohlich darzustellen, dass Warrens "Kurzschlussreaktion" einleuchtend erscheint. Wird der Jurist freigesprochen?

Nutzer haben auch angesehen