Law & Order, Monster

Sendezeit: 17:30 - 18:20, 28.09.2022
Genre: Krimiserie, Staffel 8 - Episode 24
  • 96% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Ray Anthony Thomas (Owen Stokes), Paul Calderon (Jesse Castillo), James Murtaugh (Carter Newton), William Hill (Joe Kusevitsky), Michael Cullen (James Deitz), John Newton (Eric Caffey), Mark Lotito (Detektiv Mallory), Pat Moya (Deborah Curtis), Edward D. Murphy (Duncan), Steven Hill (Adam Schiff), Jerry Orbach (Lennie Briscoe), S. Epatha Merkerson (Anita Van Buren), Carey Lowell (Jamie Ross), Sam Waterston (Jack MacCoy), Benjamin Bratt (Rey Curtis)
  • Drehbuch: René Balcer, Richard Sweren
  • Regie: Ed Sherin
USA (1997) Die zehnjährige Malika wird in Harlem vergewaltigt und brutal misshandelt. Die Ärzte haben keine Hoffnung, dass sie je wieder aus dem Koma erwacht. Die Spuren am Tatort sind mehr als dürftig. Briscoe und Curtis hoffen, dass irgendjemand Malika mit dem Täter gesehen hat. Van Buren wendet sich mit dem Fall an die Presse. Mit den ersten Zeugenaussagen kann schließlich eine Phantomzeichnung erstellt werden. Nachbarn wollen darin Owen Stokes erkennen, einen angeblich Perversen, und prügeln ihn auf der Straße beinahe tot. Adam Schiff, der vor der Wahl unter großem Erfolgszwang steht, gibt die Anweisung, Stokes zum Reden zu bringen und den Fall schnell abzuschließen. Im Verhör mit Curtis und Briscoe gesteht Stokes schließlich die Tat - aus Angst vor weiterer Gewalt. In der Anhörung widerruft er sein Geständnis jedoch. Er hat für die Tat ein Alibi. Durch die weiteren Ermittlungen fällt die falsche Aussage des Wachmanns Jesse Castillo auf. Castillo wird verhaftet. Die Anhörung leitet ausgerechnet Richter Feldman, Adam Schiffs Wahlgegner, der die Gelegenheit nutzen will, der Staatsanwaltschaft und somit Adam Schiffs Unfähigkeit nachzuweisen. Er lässt sich den Fall Castillo eigenmächtig zuteilen. McCoy ist empört, da ausgerechnet Feldman ihn wegen einer Unregelmäßigkeit in einem anderen Verfahren vor den Disziplinarausschuss zitiert hat. McCoy ist klar, dass seine Karriere auf dem Spiel steht. Trotzdem versucht er auch hier einen Trick, um Castillo zum Reden zu bringen: Er lässt Malika, die noch im Koma liegt, in die Zeugenliste aufnehmen. Malikas Arzt spielt mit. Castillo, der Angst vor der Aussage des Mädchens hat, will Schlimmeres vermeiden und bekennt sich der Vergewaltigung schuldig. Er wird zu mindestens zwölf Jahren Haft verurteilt werden.

Nutzer haben auch angesehen