Geschichten von überall, Ein neues Zuhause

Sendezeit: 08:20 - 08:35, 09.10.2022
Genre: Kinderserie
  • Darsteller: Senja Stojanov (Jana), Marko Vucic (Marko), Jakov Vucic (Jakov), Andrej Vucic (Andrej), Violeta Katic (Tante Nada), Marija Vucic (Mutter), Branko Vucic (Vater)
  • Drehbuch: Branko Vucic
  • Regie: Branko Vucic
  • Produzent: RTS Serbien
Deutschland (2001) Ein neues Zuhause
Jana und Jakov sind total begeistert von dem Haus, in das ihr Papa mit ihnen, ihrem großen Bruder Marko und Mama ziehen will. Die jedoch weigert sich. In diese Bruchbude kann sie doch unmöglich mit dem Neugeborenen ziehen, das sie in wenigen Tagen zur Welt bringen wird. Da plötzlich überstürzen sich die Ereignisse - die Wehen setzen ein und Mama muss schnell ins Krankenhaus und Jana und Jakov bleiben mit Marko im neuen Haus. Jana ist fest entschlossen: ihr fällt etwas ein, um Mama vom Umzug ins neue Zuhause zu überzeugen.
Hintergrundinformationen: Die "Geschichten von überall" erzählen kleine Abenteuer aus dem Alltag von Kindern aus der ganzen Welt: von Stress mit den Eltern, Schulsorgen und -freuden, Spaß oder Streit mit Freunden, Zukunftsträumen, lustigen oder traurigen Begegnungen. Egal wo sie spielen, die Geschichten gleichen sich, aber immer öffnen sie ein ganz besonderes Fenster zu einem oft unbekannten Teil der Welt, zum Leben von Kindern in fremden Ländern. Die 15-minütigen Kurzspielfilme entstehen im Rahmen des alljährlichen EBU-Kinderfilmaustausches mit Teilnehmern aus Europa, Asien und Afrika. Federführend innerhalb der ARD ist der Saarländische Rundfunk, der den deutschen Beitrag zu der Reihe produziert und die deutsche Fassung der ausländischen Beiträge für den Kinderkanal von ARD und ZDF herstellt. Die "Geschichten von überall" erzählen kleine Abenteuer aus dem Alltag von Kindern aus der ganzen Welt: von Stress mit den Eltern, Schulsorgen und -freuden, Spaß oder Streit mit Freunden, Zukunftsträumen, lustigen oder traurigen Begegnungen. Egal wo sie spielen, die Geschichten gleichen sich, aber immer öffnen sie ein ganz besonderes Fenster zu einem oft unbekannten Teil der Welt, zum Leben von Kindern in fremden Ländern. Die 15-minütigen Kurzspielfilme entstehen im Rahmen des alljährlichen EBU-Kinderfilmaustausches mit Teilnehmern aus Europa, Asien und Afrika. Federführend innerhalb der ARD ist der Saarländische Rundfunk, der den deutschen Beitrag zu der Reihe produziert und die deutsche Fassung der ausländischen Beiträge für den Kinderkanal von ARD und ZDF herstellt.

Nutzer haben auch angesehen