Pia und die wilden Tiere, Wie viel frisst der Vielfraß

Sendezeit: 19:25 - 19:50, 26.10.2022
Genre: Kindersendung, Episode 24
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 75% gefällt diese Sendung
  • Regie: Christiane Streckfuß, Sylvia Obst
  • Kamera: Michael Jany
  • Musik: Manuel Weber, Benni Freibott, Harald Reitinger, Uli Fischer
  • Produzent: Text+Bild Medienproductions GmbH, BR
  • Andere Personen: Ben Wolter, André Goerschel
Deutschland (2014) Wie viel frisst der Vielfraß
Pia darf im finnischen Ranua-Wildpark Tierärztin Heini bei der Vielfraß Fütterung helfen und beobachtet, dass die Raubtiere gar nicht so viel fressen, wie es ihr Name vermuten lässt.
In der Wildnis Finnlands erkundet Pia zusammen mit Wildtierfilmer Kari den Lebensraum der Riesenmarder. Doch erst, als die beiden in ein gut getarntes Beobachtungsversteck gehen, sieht Pia die seltenen Tiere hautnah.
Hintergrundinformationen: Ab jetzt ist auch Pia auf der ganzen Welt unterwegs, immer auf der Suche nach wilden Tieren in ihrer natürlichen Umgebung. Beide wollen so viel wie möglich über die verschiedenen Tiere herausfinden, die sie auf ihren Reisen kennenlernen. Neben "Anna und die wilden Tiere" und "Pia und die wilden Tiere". In jeder Folge geht es um ein spezielles Tier. Das kann das Zebra in Afrika, das Baumkänguru in Australien oder auch der Fuchs bei uns im Wald sein. Anna und Pia treffen dabei Menschen, die sich mit diesen Tieren beschäftigen, mit ihnen arbeiten oder verwaiste Tierkinder großziehen, um sie wieder auszuwildern. Mit Fantasie, Kreativität und vor allem Witz erklären sie Grundlagen, Besonderes, aber auch Schwieriges.

Nutzer haben auch angesehen