Nordtour

Sendezeit: 18:45 - 19:30, 01.12.2022
Genre: Tourismus
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 83% gefällt diese Sendung
  • Andere Personen: Gábor Toldy
(2022) Esskult-Tour auf Usedom
Usedom hat mehr zu bieten als die bekannten Seebäder entlang der Ostseeküste. Ingo Zander macht Touren mit max. 7 Personen im bunten Kleinbus über die ganze Insel. Dann geht es immer zu interessanten Plätzen, manchmal sogar zu Geheimtipps. Eine besondere ist die Esskult-Tour. Da wird die Landschaft mit kulinarischen Highlights verbunden. An drei bis fünf Stationen - vom Restaurant bis zum originellen Marktstand - können die Gäste regionale Produkte probieren. Und dazwischen den Blick aufs Usedomer Hinterland genießen.
Die Moorarchäologin vom Dümmer
Das Moor hat für Dr. Marion Heumüller eine besondere Bedeutung. Sie ist Moorarchäologin beim Landesamt für Denkmalpflege und ist immer wieder begeistert davon, was - und vor allem wie lange - das Moor alles konserviert. In einem der größten Moorgebiete Niedersachsens rund um den Dümmer hat sie schon mehrere Ausgrabungen begleitet. Und jede Menge Spuren vergangener Siedlungen gefunden.
Bäckerin aus Leidenschaft
Jahrelang hat Grit Steußloff als Erziehungswissenschaftlerin gearbeitet, fühlte sich wie im Hamsterrad. Dann meinte ihre Familie, sie brauche ein Hobby und hat ihr ein Backbuch geschenkt. Torten hat sie gleich ausgeschlossen, zu filigran. Aber Brot und Brötchen aus Sauer- und Hefeteig backt sie, verarbeitet auch Dinkel- und Roggenmehl. Das Brot- und Brötchenbacken hat sie sich selbst beigebracht. Mittlerweile hat sie sogar eine Prüfung bei der Handwerkskammer abgelegt. Und jetzt mit 50 orientiert sie sich beruflich komplett neu und gibt Backkurse. Mit einem Ofen im Auto fährt sie zu ihrer Kundschaft nach Hause, bringt Interessierten das Backhandwerk bei. Für die Zukunft such Grit Steußloff allerdings eine feste Backstube und möchte dort dann auch ihren eigenen Laden eröffnen.
Handlettering in Lübeck
Die gelernte Schauwerbegestalterin und studierte Architektin Babett Büttner aus Lübeck ist spezialisiert auf Schrift und Beschriftungen. In ihren Workshops vermittelt sie Interessierten die Kunst des Handlettering - ein Trend, der seit einigen Jahren immer mehr Anhänger findet. Handlettering hat sich aus der Kalligraphie entwickelt. Kurz gesagt ist es die Fähigkeit, Buchstaben und Schriftzüge mit der Hand besonders schwungvoll und dekorativ zu zeichnen. In der Adventszeit bietet Babett Büttner zum Beispiel Kurse für Weihnachtslettering: Individuelles Gestalten von Weihnachtskarten, Geschenkanhängern, Tüten etc. - in netter Runde bei Keksen und Punsch.
Weihnachtszauber auf Schloss Bückeburg
Wenn Weihnachten ein Zuhause hätte, dann wäre es auf Schloss Bückeburg. Gerade zu dieser Zeit erstrahlt es nämlich in einem ganz besonderen Glanz. Nach zwei Jahren Pause geht der Weihnachtszauber jetzt wieder los. Und das ist kein Weihnachtsmarkt wie es viele gibt, sondern einer mit Stil und Klasse. In diesem Jahr wird es zudem very british. Das Motto lautet nämlich: "Royal Christmas". 190 Aussteller bringen die Besucher in Stimmung und sicher auch in Kauflaune. Mittendrin Fürst Alexander zu Schaumburg-Lippe. Für uns hat er schon mal ein bisschen aus dem Nähkästchen geplaudert und erzählt, wie er Weihnachten als Kind auf dem Schloss erlebt hat.
Schleswig-Holstein - das Land der Dome
Den Dom in Schleswig kennt man, auch den in Lübeck und den in Ratzeburg. Aber es gibt weit mehr frühere Bischofssitze, was heute meist vergessen ist.
Wer weiß denn, dass die klitzekleine Kirche in Bosau einst Sitz des Bischofs von Oldenburg und damit ebenfalls ein Dom war. Genauso wie der Dom St. Johannis in Oldenburg/Holstein. Oder St. Michaelis, Dom in Eutin und dann gibt es da noch die Volksdome, wie den "kleinsten Dom der Welt" auf Nordstrand oder auch den Friesendom auf Föhr. Und jede dieser historischen Orte hat seine eigenen Geschichten.

Nutzer haben auch angesehen