Beutolomäus und der wahre Weihnachtsmann, Überzeugungsarbeit

Sendezeit: 18:00 - 18:15, 03.12.2022
Genre: Kinderserie, Staffel 1 - Episode 3
  • Hörfilm, Sendung mit akustischer Bildbeschreibung
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 100% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Constantin von Jascheroff (Sprecher Beutolomäus), Simon Böer (Sascha Claus), Björn Harras (Ruprecht Tumb), Inez Bjørg David (Lena Claus), Mirko Lang (Martin Claus), Hark Bohm (Knorre), Anna Fischer (Rosabella), Cloé Heinrich (Paule Claus), Ramona Krönke (Rosalie), Annette Strasser (Rosalba), Santino Bathe (Max), Milton Welsh (Weihnachtsliedermacher), Detlef Bierstedt (Väterchen Frost), Gloria Endres de Oliveira (Schneeflöckchen), Thomas Chemnitz (Arzt), Luise Schnittert (Frau vom Arzt), Judith Sehrbrock (Judith), Timo Hack (Johann)
  • Drehbuch: Alex Schmidt, Valentin Mereutza
  • Regie: Alex Schmidt
  • Kamera: Felix Leiberg
  • Musik: Felix Raffel aufgenommen mit dem MDR Sinfonieorchester und dem MDR Rundfunkchor
  • Produzent: WunderWerk GmbH, MotionWorks GmbH, KiKA
Deutschland (2017) Überzeugungsarbeit
Beutolomäus hat Zweifel, ob Ruprecht tatsächlich der neue Weihnachtsmann ist. Um sicher zu gehen, wünscht er sich vom Weihnachtshaus zum neuen Weihnachtsmann. Denn als magisches Weihnachtswesen kann sich Beutolomäus überall dorthin wünschen, wohin er reisen will. Und so findet er sich in einer gemütlichen Wohnküche wieder. Ihm gegenüber sitzt ein Mädchen mit einem alten Buch und starrt ihn ungläubig an.
Sascha Claus fällt fast aus den Pantoffeln, als er einen sprechenden Sack in seiner Küche stehen sieht. Zu allem Überfluss klingelt es auch noch an der Wohnungstür. Das kann nur Paules Mutter, seine Schwester Lena sein, die ohnehin kein gutes Haar an ihm lässt. Als der Sack auch noch behauptet, dass Sascha der neue Weihnachtsmann sei und mit ihm sofort in die Weihnachtswelt reisen müsse, ist sich Sascha sicher: Er braucht dringend einen Arzt.
Ruprecht, der von den Weihnachtselfen zum neuen Weihnachtsmann berufen worden ist, bereitet sich währenddessen voller Vorfreude auf seinen Traumjob als Weihnachtsmann vor. Als erstes erlässt er zusammen mit seinem Supercomputer 143 neue Weihnachtsregeln. Ab diesem Jahr soll Weihnachten ganz nach seinen Vorstellungen umgestaltet werden. Denn eines ist klar: Die meisten Geschenke zu Weihnachten bekommt der Weihnachtsmann.
Hintergrundinformationen: Nach einer uralten Tradition wird alle hundert Jahre ein neuer Weihnachtsmann auserwählt. Voller Vorfreude erwartet Beutolomäus, der Geschenkesack und beste Freund des Weihnachtsmanns, die Ankunft seines neuen Gefährten in der Weihnachtswelt. Als Beutolomäus jedoch den auserkorenen Ruprecht Tumb freudig begrüßen will, erlebt er eine herbe Enttäuschung. Beutolomäus erkennt, dass Ruprecht nicht der neue Weihnachtsmann sein kann. Die magische Auswahlzeremonie wurde manipuliert, der falsche Weihnachtsmann will das Weihnachtsfest nach seinen Vorstellungen umgestalten. Beutolomäus muss den wahren Weihnachtsmann finden. Regie: Alex Schmidt, Konzept &

Nutzer haben auch angesehen