Elefant, Tiger & Co., Der kleine, aber feine Unterschied

Sendezeit: 14:25 - 15:15, 01.12.2022
Genre: Kein spezifisches Genre, Episode 224
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 94% gefällt diese Sendung
Deutschland (2015) Nachwuchs wo man hinschaut. Überall im Zoo Leipzig krabbelt und wimmelt es. Die Tigerdrillinge Selenga, Angara und Taimyr erkunden die Tigertaiga und halten ihre Eltern Tomak und Bella auf Trab.
Gleich nebenan gibt es Nachwuchs bei den südafrikanischen Seebären. Tommy, der kleine Seebär, ist gerade mal ein paar Wochen auf der Welt und muss schon lernen, sich freizuschwimmen. Schließlich schwimmen ausgewachsene Tiere vier Meter pro Sekunde. Gar nicht so einfach für Tommy, mit den großen Kolossen scheinbar schwerelos durchs Wasser zu gleiten und vor allem wieder an Land zu kommen.
In Afrika hat Gnukuh Audrey ein gesundes Töchterchen zur Welt gebracht. Einziges Problem: Welcher Name passt zu der Gehörnten? In einer Namensfindungskommission unter Leitung von Jens Hirmer haben sich die Pfleger auf den Namen Agnes - nach der Schauspielerin Agnes Kraus - verständigt, schließlich trägt ihre Mutter den Namen Audrey Hepburn. Da sollte doch die Tochter ebenfalls nach einer bekannten Schauspielerin mit "A" benannt werden. Aber ob das Gnumädchen auch auf ihren Namen hört?
Grisu, das Riesenkänguru, im letzten Jahr noch liebevoll von Pflegerin Kerstin Tischmeyer Tag und Nacht im Beutel getragen. Jetzt ist sie flügge geworden und springt von Abenteuer zu Abenteuer und erkundet im Alleingang die Weiten Australiens.
Nur bei den Elefanten lässt der erwartete Nachwuchs auf sich warten. Michael Tempelhoff versucht mit allen Tricks, Elefantenbulle Mekong mit den dickhäutigen Damen zu verkuppeln. Ob das klappt?

Nutzer haben auch angesehen