Polizeiruf 110, Traum des Vergessens

Sendezeit: 22:55 - 00:10, 21.03.2023
Genre: Krimireihe, Episode 95
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 67% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Jürgen Frohriep (Oberleutnant Hübner), Werner Godemann (Dr. Rohrbach), Hannelore Koch (Sabine Krumm), Wolfgang Dehler (Dr. Rainer Krumm), Petra Kelling (Christiane Werner), Wolf-Dieter Lingk (Dr. Hartmut Werner), Helga Raumert (Hedwig Mittau), Günter Grabbert (Rudolf Mittau), Katja Rank (Annett), Peter von Rutendorf (Renée)
  • Drehbuch: Hans-Werner Honert
  • Regie: Hans-Werner Honert
  • Kamera: Wolfgang Voigt
  • Musik: Jürgen Wildbrandt
Deutsche Demokratische Republik (1984) Die Ehepaare Krumm und Werner sind seit vielen Jahren befreundet. Rainer Krumm ist Chefarzt eines Krankenhauses, Hartmut Werner im gleichen Haus Oberarzt. Die Krumms haben einen Sohn: Renée, die Werners ein Mädchen und einen Jungen: die fünfjährige Annett und den knapp dreijährigen Tobias. Das Ungewöhnliche dieser Freundschaft besteht darin, dass Hartmut Werner seit zwei Jahren eine Beziehung zu Sabine Krumm hat, was sowohl seine Frau Christine, als auch Rainer Krumm offensichtlich tolerieren.
Was keiner der Erwachsenen zu bemerken scheint, ist, dass ihre Kinder unter der unnatürlichen Konstellation und den existenten Spannungen leiden. Als sich Hartmut dann doch für Sabine von Christine scheiden lassen will, gerät das scheinbare Gleichgewicht der Werners und Krumms aus den Fugen. Christine verliert, wie so oft in letzter Zeit, die Nerven und droht sich umzubringen. Demonstrativ dreht sie vor den Augen der Familie den Gashahn auf. Was abends eine verbale Ankündigung war, wird über Nacht zur schrecklichen Tragödie. Als die kleine Annett, nur mit einem Nachthemd bekleidet, die Großeltern alarmiert, kommt für den kleinen Tobias jede Hilfe zu spät, die Eltern werden mit Gasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Annett steht unter einem schweren Schock und wird von Dr. Krumm im Krankenhaus behandelt.
Oberleutnant Hübner und sein Kriminalistenteam vermuten zunächst eine Eifersuchtstat von Krumm, bis ihnen ein Kriminalpsychologe den schrecklichen tatsächlichen Tathergang demonstriert.

Nutzer haben auch angesehen