Mein neuer Alter, Großeltern brauchen für sich und die Enkel einen Siebensitzer

Sendezeit: 17:15 - 18:15, 11.06.2023
Genre: Doku-Soap, Staffel 9 - Episode 4
  • 80% gefällt diese Sendung
Deutschland (2021) Als der leiblichen Tochter das Sorgerecht für ihre vier Kinder genommen werden soll, springen die Großeltern beherzt ein und nehmen die vier Kids ohne zu zögern in Pflege. Eine Mammutaufgabe vor allem für Großmutter Birgit (60), da Ehemann Dieter (60) unter der Woche als Kraftfahrer unterwegs ist. Die beiden ältesten Enkel Luca (11) und Chantal (10) müssen wegen ihrer ADS- und Lernschwächeerkrankung regelmäßig in Therapie und die Meyers "sind vom Jugendamt aus verpflichtet die Wege der Kids zu erledigen". Schon der Kindergarten- und Schulweg sowie reguläre Arztbesuche sind ohne Auto nur schwer zu bewältigen. Dazu noch Einkäufe für einen Sechs-Personen-Haushalt - und Birgit ist "auch nicht mehr die Jüngste". Der Bulli der Familie ist in die Jahre gekommen und bleibt häufig liegen, ein Albtraum für Birgit. Ohne Fahrzeug kann sie die notwendigen Fahrten nicht bewältigen. Es droht eine Überprüfung durch das Jugendamt, das Unzuverlässigkeit, also verpasste oder verspätet angetretene Therapietermine bei den "großen" Kindern genau überwacht. Birgit und Dieter bitten den Gebrauchtwagenexperten Det Müller um Hilfe, denn allein schafft die Familie es nicht ein neues Fahrzeug zu besorgen.
Hintergrundinformationen: In "Mein neuer Alter" wird Menschen geholfen, die in ihrem Leben an einem Scheidepunkt stehen. Sei es durch drohende Arbeitslosigkeit, eine Geburt, durch einen Unfall oder den Verlust eines Angehörigen. In all diesen Fällen ist Mobilität enorm wichtig. Det Müller, Sidney Hoffmann, Lina van de Mars und Karola Becker unterstützen ihre Auftraggeber nicht nur auf ihrem Weg zum "neuen Alten", sondern vermitteln auch Wissenswertes rund um das Thema Gebrauchtwagen.

Nutzer haben auch angesehen