Panorama, Alles Müll

Sendezeit: 02:28 - 02:54, 30.11.2023
Genre: Weitere Inforeportagen
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 75% gefällt diese Sendung
  • Moderator: Michael Vielhaber
"Panorama" zeigt, wie Themen, die uns heute beschäftigen, einst im Fernsehen behandelt wurden. Diesmal geht es um Müll und die Menschen, die damit zu tun haben.
1972 begleitete der ORF den Müllmann Peter Bina einen Tag lang bei der professionellen Abfallentsorgung. 1975 zeigte die Sendung "Österreich-Bild", wie die letzten Wiener Lumpensammler von Haus zu Haus zogen.
Eine weitere Rarität aus dem Archiv: Die Sendung "Fenstergucker" dokumentierte in den 1960er-Jahren die sogenannten Strotter. Für sie waren das Wühlen im Abfall und das Weiterverkaufen von Brauchbarem Lebensgrundlage.
Mit steigendem Wohlstand wuchsen die Probleme bei der Müllbeseitigung. Dass Umweltgifte nicht einfach in den Mistkübel gehören, wusste Mitte der 1980er-Jahre kaum jemand, wie eine Straßenbefragung der "Zeit im Bild" zeigt. 1978 hatte man in Österreich ein Entsorgungsproblem ganz anderer Dimension: Das Atomkraftwerk Zwentendorf war gebaut, doch eine Frage war offen - wohin mit dem Atommüll?
2011 hat sich dann der legendäre Kurt Ostbahn des Müllproblems angenommen und den Wienerinnen und Wienern im Auftrag der MA48 ins Gewissen gesungen.

Nutzer haben auch angesehen