Der Vorkoster, Weihnachtsgebäck - gekauft oder selbst gebacken? Welches ist wirklich gut?

Sendezeit: 18:15 - 18:45, 09.12.2023
Genre: Essen und Trinken
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 62% gefällt diese Sendung
  • Moderator: Björn Freitag
  • Redaktion: Klaus Brock
Deutschland (2010) Ein süßer zimtiger Duft erfüllt das Haus. Die Zeit der Butterplätzchen, Lebkuchen und Zimtsterne ist angebrochen, denn Weihnachten steht vor der Tür.
Aber wie gelingt das perfekte Weihnachtsgebäck in der eigenen Küche? Lohnen sich Stunden am Backofen oder tun es auch verpackte Plätzchen aus Discounter oder Supermarkt? Welche Zutaten und Zusätze stecken in gekauftem Gebäck, damit es von September bis Dezember saftig bleibt? Der Vorkoster findet es heraus.
Sein Favorit ist Spekulatius. Wie dieser traditionell mit alten Walzen und Formen hergestellt wird, kann sich Björn Freitag in Mühlheim an der Ruhr in der "kleinsten Backstube des Ruhrgebiets" ansehen. Aber auch beim Großunternehmen in Aachen darf der Vorkoster einen Blick hinter die Kulissen werfen und erfährt die Unterschiede.
Ob sich der Preis im Geschmack widerspiegelt, bewerten Gebäckliebhaber in der großen Spekulatiusverkostung.
Außerdem verrät Konditorin Theresa Knipschild die besten Tipps und Tricks rund um weihnachtliche Köstlichkeiten. Von dekorierten Mürbeteigplätzchen bis zu regionalem Gebäck aus dem Bergischen Land ist alles dabei - und das garantiert familientauglich.

Nutzer haben auch angesehen