Der Irland-Krimi, Vergebung

Sendezeit: 21:45 - 23:15, 06.04.2024
Genre: Krimireihe, Staffel 2 - Episode 2
  • Hörfilm, Sendung mit akustischer Bildbeschreibung
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 50% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Désirée Nosbusch (Cathrin Blake), Declan Conlon (Sean Kelly), Mercedes Müller (Emma Walsh), Rafael Gareisen (Paul Blake), Gavin Fullam (Greg O'Leary), Roisin O'Neill (Aideen O'Leary), Parnell Scott (Daniel Ward), Vincent Walsh (Callum O'Connor), Dave Duffy (William Joyce), Aisling Reid (Oona O'Connor), Ely Solan (Adrian O'Leary), Will Irvine (Mathew Campbell), Conan Sweeny (Dave Foley), Conor Delaney (Cormac Jameson)
  • Drehbuch: Christian Schiller, Marianne Wendt
  • Regie: Züli Aladag
  • Kamera: Roland Stuprich
  • Musik: Sebastian Fillenberg
Deutschland (2021) Der jahrzehntelange Kampf in Nordirland hat tiefe Wunden geschlagen, die auch heute noch nicht verheilt sind. Kriminalpsychologin Cathrin Blake (Désirée Nosbusch) steht vor der heiklen Aufgabe, in einem Täter-Opfer-Gespräch vermitteln zu müssen. Vor 10 Jahren war Greg O'Leary als Anfang zwanzigjähriger New-IRA-Terrorist an einem Sprengstoffanschlag beteiligt, bei dem ein Unbeteiligter getötet wurde. Greg ist bereit, sich einer Aussprache mit Daniel Ward , dem Sohn des Getöteten, zu stellen. Aus dem kleinen Jungen von damals, der hilflos den Tod seines Vaters mitansehen musste, ist ein bitterer und unsicherer Mann geworden. Greg bereut aufrichtig, aber er kann Daniel nicht überzeugen. Das Gespräch endet in einem Eklat, Daniel entzieht sich auch Cathrin. Cathrin spürt, dass Daniels Leben noch immer vom Tod des Vaters überschattet wird, und ahnt, dass er etwas im Schilde führt. Doch sie hat keine Beweise und kann Superintendent Kelly nicht zu einem Eingreifen bewegen. Doch Greg und seiner Familie, mit der er nach seiner Haftentlassung ein neues Leben in Galway aufbauen will, droht noch von ganz anderer Seite Gefahr: Denn die alten Mitkämpfer misstrauen Greg und seiner Frau Aideen , sie wittern Verrat. Und wenn es etwas Unverzeihliches gibt, dann ist es Verrat ...
Hintergrundinformationen: Die vierte Folge des Irland-Krimis führt Grimme-Preisträgerin Désirée Nosbusch als Cathrin Blake nach Nordirland, wo die Wunden des bewaffneten Konflikts immer noch tief sitzen. Die Aussöhnung zwischen den Tätern und den Angehörigen eines Anschlagsopfers erweist sich als komplexe Herausforderung für die erfahrene Psychologin - zumal noch nicht alle Rechnungen beglichen sind. Der mehrfach ausgezeichnete Regisseur Züli Aladag inszeniert "Vergebung" als pulsierendes Drama, in dem der psychische Ballast der Vergangenheit in neue Gewalt umzuschlagen droht. Die grandiose Kameraführung von Roland Stuprich macht die karge westirische Landschaft zum Projektionsfeld für das Zusammenspiel von Vertrauen, Reue und Aussöhnung.

Nutzer haben auch angesehen