Robin Hood, König der Vagabunden

Sendezeit: 14:15 - 16:00, 12.04.2024
Genre: Abenteuerfilm
  • Hörfilm, Sendung mit akustischer Bildbeschreibung
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • Darsteller: Errol Flynn (Robin Hood), Olivia de Havilland (Lady Marian), Basil Rathbone (Sir Guy von Gisbourne), Claude Rains (Prinz John), Melville Cooper (Sheriff von Nottingham), Patric Knowles (Will Scarlett), Eugene Pallette (Bruder Tuck), Alan Hale (Prinz John in seiner Jugend), Ian Hunter (König Richard Löwenherz)
  • Drehbuch: Seton I. Miller, Norman Reilly Raine
  • Regie: Michael Curtiz, William Keighley
  • Kamera: Tony Gaudio, Sol Polito
  • Musik: Erich Wolfgang Korngold
  • Produzent: Hal B. Wallis, Henry Blanke, Jack L. Warner
  • Andere Personen: Ralph Dawson
USA (1938) England im Jahre 1191: König Richard Löwenherz hat seinen Bruder Prinz John bewusst nicht zum Regenten ernannt, bevor er als Kreuzfahrer ins Heilige Land aufbrach. Inzwischen konnte John die Macht jedoch an sich reißen und beutet mit Hilfe williger Gefolgsleute seine angelsächsischen Untertanen gnadenlos aus. In Sir Robin von Locksley findet er allerdings einen entschlossenen Widersacher. Unter dem Namen Robin Hood sammelt dieser im Waldgebiet Sherwood Forest seine treuesten Gefährten um sich und kämpft mit ihnen gegen Prinz John und dessen Leute.#cr##cr#Durch seinen Wagemut gerät er zwar schließlich in die Gewalt seiner Gegner und soll gehängt werden, aber mit Hilfe der schönen Lady Marian, die sich in Robin verliebt hat, gelingt es seinen Verbündeten, ihn wieder zu befreien. So erhält Robin seinen verdienten Lohn, als König Richard endlich nach England zurückkehrt und dem Treiben seines heimtückischen Bruders ein Ende setzt. Errol Flynn (1909-1959) spielt den Robin Hood in dieser ebenso amüsanten wie actionreichen Version des oft verfilmten volkstümlichen Stoffs aus dem mittelalterlichen England. Der Star wurde vor allem durch aufwendige Filme im Abenteuer- und Piratengenre populär, mehrfach wie hier an der Seite von Olivia de Havilland und unter der Regie von Michael Curtiz.