Iron Man 3

Sendezeit: 20:15 - 22:40, 19.02.2017
Genre: Actionfilm
  • Darsteller: Robert Downey Jr. (Tony Stark / Iron Man), Gwyneth Paltrow (Pepper Potts), Guy Pearce (Aldrich Kilian), Rebecca Hall (Maya Hansen), Jon Favreau (Happy Hogan), Ben Kingsley (Mandarin / Trevor), James Badge Dale (Eric Savin), Stefanie Szostak (Brandt), William Sadler (US-Präsident Ellis), Miguel Ferrer (Vizepräsident Rodriguez), Don Cheadle (Lt. Col. James 'Rhodey' Rhodes / War Machine), Scarlett Johansson (Natalie Rushman / Natasha Romanoff)
  • Regie: Shane Black
  • Drehbuch: Shane Black, Drew Pearce
USA (2013) Er ist exzentrisch, genial, scharfzüngig - aber nicht unbesiegbar: Tony Stark alias Iron Man. Diesmal muss der Superheld eine Krise überwinden: Denn seit seinem Einsatz in 'The Avengers' in New York leidet er unter Schlaflosigkeit und Panikattacken, die ihn in den ungünstigsten Momenten überfallen. Der sonst so arrogante, überhebliche Multimillionär und Playboy zeigt Schwächen. Aufgrund seiner Dauerbastelei steht zudem auch noch seine Beziehung zu Pepper Potts vor dem Aus. Plötzlich bedroht ein heimtückischer Super-Terrorist namens 'Der Mandarin' Amerika mit rätselhaften Superbomben. Anschläge zwingen Tony schließlich, erneut in seinen Anzug zu schlüpfen. Denn diesmal scheint es etwas Persönliches zu sein: 'Der Mandarin' zerstört nicht nur seine Tonys Villa, er hat es auch auf Pepper abgesehen. Als ihm auch noch seine Hightech-Rüstung entwendet wird, muss Tony sich allein auf seine eigenen Waffen und seinen Scharfsinn verlassen. Zu allem Übel stecken die genmanipulierten Supersoldaten des dubiosen Neurowissenschaftlers Aldrich Kilian mit dem Terroristen unter einer Decke. Das macht die Arbeit nicht leichter .
Hintergrundinformationen: RTL präsentiert den Höhepunkt der 'Iron Man'-Trilogie. 'Lethal Weapon'-Legende Shane Black hat im dritten Teil der 'Iron Man'-Serie Jon Favreau abgelöst und erstmals die Regie übernommen. Hauptdarsteller Robert Downey Jr. brilliert auf ganzer Linie. 'Iron Man 3' ist ein visuell überzeugender Kinostreifen mit einer ordentlichen Portion Action, guten Gags und überraschenden Entwicklungen. Robert Downey Jr.: Robert Downey Jr. wurde im April 1965 in New York geboren. Im Alter von 20 Jahren zeigte Downey Jr. sein komödiantisches Talent in der erfolgreichen US-Fernsehshow 'Saturday Night Live'. Sein großer Durchbruch gelang ihm mit Richard Attenboroughs Film 'Chaplin'. Es folgten weitere Filme wie 'Only You' (1994), 'Natural Born Killers', 'Restoration - Zeit der Sinnlichkeit' (1995) und 'Die WonderBoys' (2000). Im Jahr 2000 spielte er in der erfolgreichen Fernsehserie 'Ally McBeal'. Noch während der Dreharbeiten wurde Downey Jr. jedoch wegen wiederholten Drogenkonsums erneut zu einer Haftstrafe verurteilt, weswegen er 2001 von den Serienproduzenten schließlich entlassen wurde. Nach etlichen Entzugstherapien und Rollen in kleineren Filmen war Downey Jr. 2003 neben Halle Berry in 'Gothika' wieder auf der Kinoleinwand zu sehen. 2007 spielte der Schauspieler in 'Zodiac - Die Spur des Killers', 2008 übernahm er die Hauptrolle in der Comic-Verfilmung 'Iron Man', genau wie 2010 in der Fortsetzung 'Iron Man 2' sowie in Ben Stillers Komödie 'Tropic Thunder' eine weitere Golden-Globe- und Oscar-Nominierung. In Guy Ritchies Film 'Sherlock Holmes', der Ende 2009 in die amerikanischen Kinos kam, spielte Downey Jr. die Titelrolle und gewann den Golden Globe. 2011 schlüpfte der Schauspieler in 'Sherlock Holmes - Spiel im Schatten' erneut in die Rolle der weltberühmten Ermittlerfigur. Gwyneth Paltrow: Fast ebenso bekannt wie ihre Filme, ist Paltrows Tränenausbruch bei der 'Oscar'-Verleihung 1999, als sie für ihre Hauptrolle in 'Shakespeare in Love' ausgezeichnet wurde. Zuvor spielte sie an der Seite von Jude Law in 'Der talentierte Mr. Ripley', wurde in 'Sieben' Opfer eines Serienmörders und glänzte in der Jane-Austen-Verfilmung 'Emma'. Nachdem das Melodram 'Bounce - Eine Chance für die Liebe' nur mäßig erfolgreich war, gab die Komödie 'Schwer verliebt' Paltrows Karriere neuen Antrieb. Don Cheadle: Bekannt durch die Kultserie 'Picket Fences - Tatort Gartenzaun', spielte Cheadle auch in den Kinofilmen 'Traffic - Die Macht des Kartells', 'Out of Sight' und 'Operation: Swordfish' sowie der Trilogie von 'Oceans Eleven' mit. Es folgten: 'Ocean's Thirteen', 'Gesetz der Straße - Brooklyn's Finest', 'Iron Man 2' und 'The Guard - Ein Ire sieht schwarz'. Auch 2012 verspricht ein erfolgreiches Jahr zu werden. Der Film 'Flight', in dem Cheadle neben Denzel Washington und John Freeman spielt, kommt noch dieses Jahr in die Kinos. Außerdem wird derweil an dem dritten Teil der 'Iron Man'-Reihe gearbeitet, dessen Veröffentlichung für das Jahr 2013 geplant ist.