Fast & Furious 7

Sendezeit: 20:15 - 22:55, 19.11.2017
Genre: Actionfilm
  • Darsteller: Vin Diesel (Dominic Toretto), Paul Walker (Brian O'Conner), Jason Statham (Deckard Shaw), Michelle Rodriguez (Letty Ortiz), Dwayne Johnson (Luke Hobbs), Jordana Brewster (Mia Toretto), Tyrese Gibson (Roman), Ludacris (Tej), Lucas Black (Sean Boswell), Kurt Russell (Mr. Nobody), Nathalie Emmanuel (Ramsey), Elsa Pataky (Elena), Gal Gadot (Gisele), John Brotherton (Sheppard), Luke Evans (Owen Shaw), Tony Jaa (Kiet)
  • Regie: James Wan
  • Drehbuch: Chris Morgan
USA (2015) Nachdem Dominic Toretto und seine Crew den Bösewicht Owen Shaw ausgeschaltet haben, schwört dessen Bruder Ian blutige Rache: Er möchte das gesamte Team um Dominic, Brian, Mia, Letty, Tej und Roman tot sehen. Hinzu kommt ein Auftrag des mysteriösen Agenten Mr. Nobody, der vorsieht, das Überwachungsprogramm 'God's Eye' und dessen Programmiererin Ramsey aus den Händen von heimtückischen Terroristen zu befreien.
Hintergrundinformationen: Bei der Premiere des siebten Teils der erfolgreichen Action-Reihe 'Fast & Furious' lagen Euphorie und Trauer ganz nah beieinander. Zwar eroberte die Fortsetzung die Kinocharts im Sturm und empfahl sich mit einem Einspielergebnis von 1,5 Milliarden US-Dollar als der erfolgreichste Teil der Filmreihe, doch der tragische Tod von Hauptdarsteller Paul Walker im Jahre 2013 bedeutete zugleich auch den Abschied einer der tragenden Säulen des legendären Franchise. Regisseur James Wan ('Saw', 'The Conjuring') hat bei seinem 'Furious'-Debut genau die richtige Balance zwischen temporeichen Action-Sequenzen und dem leisen Abschiednehmen gefunden und einen Film inszeniert, der durch extravagante Stunts, schwindelerregendes Tempo und jede Menge Gefühl begeistert. Durch den Tod Walkers musste das Drehbuch geändert werden und einige Szenen wurden von seinen Brüdern als Body-Doubles ersetzt. Neben Paul Walker setzen die Macher auch in der Fortsetzung auf den bewährten Cast um Vin Diesel und Dwayne Johnson , bringen aber mit Jason Statham und Kurt Russell ('Guardians oft the Galaxy Vol.2') zwei weitere Action-Stars mit ins Spiel. Und der 'Furious'-Hype geht weiter: Im April 2017 startete 'Fast & Furious 8' in den Kinos. Teil neun und zehn sind für 2019 und 2021 geplant. Vin Diesel: Der gebürtige New Yorker, Jahrgang 1967, hat sich in Hollywood einen Namen als Actionstar gemacht. Mit dem Bleifuß-Epos 'The Fast and the Furious' ging 2001 sein Stern auf. Für das actionreiche Filmhighlight erhielt Diesel ein Jahr später den 'MTV Movie Award 2002'. Im gleichen Jahr legte er mit 'xXx - Triple X' ein noch beeindruckenderes Spektakel hin. Spielte auch in Steven Spielbergs Weltkrieg II-Epos 'Der Soldat James Ryan' mit. Kurt Russell: Schon im zarten Alter von zehn Jahren stand Kurt Russell, der 1951 in Springfield/Massachusetts geboren wurde, erstmals vor der Kamera. Er trat damit in die Fußstapfen seines Vaters Bing, der u.a. als Sheriff in der Westernserie 'Bonanza' bekannt wurde. Als Kurt in den 70er Jahren aus den Disney-Schuhen herauswuchs, wurde es zunächst still um ihn. Die Wende kam 1979, als Regisseur John Carpenter ihm die Hauptrolle in 'Elvis - The King' gab. In den 80er Jahren wurde Kurt Russell zum Action-Star. Seit 1983 lebt er mit Schauspiel-Kollegin Goldie Hawn zusammen, mit der er 1987 'Overboard - Ein Goldfisch fällt ins Wasser' drehte. Weitere Filmerfolge: 'Die Klapperschlange', 'Tequila Sunrise', 'Tango & Cash', 'Backdraft - Männer, die durchs Feuer gehen', 'Fatale Begierde', Breakdown' und 'Vanilla Sky' mit Tom Cruise und Penélope Cruz.