Vernetzt - Johnny Mnemonic

Sendezeit: 22:04 - 00:02, 18.06.2018
Genre: Thriller
  • Darsteller: Keanu Reeves (Johnny Mnemonic), Dolph Lundgren (Straßenprediger), Dina Mayer (Jane), Ice-T (J-Bone), Takeshi Kitano (Takahashi), Henry Rollins (Spider)
  • Drehbuch: William Gibson
  • Regie: Robert Longo
Kanada / USA (1996) Im Jahr 2021 sind Daten wertvolle Ware und Johnny ist Kurier. In seinem Hirn ist eine Datenbank, zu der er selbst keinen Zugriff hat. Sein neuer Auftrag: Er soll er brisante Informationen über ein lebensrettendes Medikament transportieren. Doch Johnnys Speicher ist zu klein für den Auftrag. Nicht nur deshalb ist sein Leben in höchster Gefahr.
Skurrile Cyber-Zukunfts-Vision mit Starbesetzung.
Hintergrundinformationen: Kritik: "Erstmals wurde eine Kurzgeschichte des Cyberpunk-Erfinders William Gibson für die Leinwand adaptiert. Mit Keanu Reeves in der Hauptrolle und exzellentem Produktions-Design." Hintergrund: William Gibson, Autor der Kurzgeschichte und des Drehbuchs von "Johnny Mnemonic", war mit dem filmischen Ergebnis nicht besonders zufrieden. Obwohl im Abspann als Autor genannt, insistierte er jahrelang, es handle sich nicht um sein Werk, das da am Ende umgesetzt wurde. Starinfo Keanu Reeves: Er besticht mit seiner Vielseitigkeit. Keanu Reeves ist ein begnadeter Schauspieler, Musiker, Produzent und Hobby-Tänzer. Vielfältig sind auch seine Rollen: ob in "Gefährliche Liebschaften" (1988), als Siddharta in "Little Buddha" (1993) oder als "Neo" in der viel beachteten "Matrix"-Triologie. Privat gilt der Beau jedoch als verschlossen. Was sicher an den Schicksalsschlägen liegt, die er erleiden musste. So brauchte Reeves Jahre, um sich vom Tod seines guten Freundes River Phoenix 1993 zu erholen. Ende 1999 wurde seine Tochter Ava tot geboren, seine Frau Jennifer starb 2001 bei einem Autounfall. Keine leichte Zeit für Reeves: "Trauer verändert die Form, aber sie hört niemals auf", so der im Libanon geborene Kanadier.