Der Prag-Krimi, Der kalte Tod

Sendezeit: 20:15 - 21:45, 13.12.2018
Genre: Krimireihe
  • Hörfilm, Sendung mit akustischer Bildbeschreibung
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 43% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Roeland Wiesnekker (Jan Koller), Gabriela Maria Schmeide (Klára Majerova), Barbara Schöne (Monika Schäfer), Jochen Striebeck (Henning Schröders), Albert Kitzl (Miroslav Koller), Sandra Borgmann (Milena Cerna), Ernst-Georg Schwill (Hartmut Rogge), Jutta Wachowiak (Inge Urban), Friedhelm Ptok (Cord Freiberg), Michael Hanemann (Jürgen Günther), Tatja Seibt (Hanni Schröders-Voss), Michael Rastl (Benno Urban), Veronika Nowag-Jones (Heidrun von Gudrow), Sebastian Gerold (Marcel Kleemann), Bruno Cathomas (Dr. Gehr), Marion Mitterhammer (Renate Unterberg), Andreas Schröders (Dr. Jan Graupner), Gertie Honeck (Jana Kollerova), Lukás Melník (Marek Kafka)
  • Drehbuch: Nils-Morten Osburg, Marc Terjung
  • Regie: Nicolai Rohde
  • Kamera: Hannes Hubach
  • Musik: Rainer Oleak
Deutschland (2018) Der Berliner Ermittler Jan Koller muss in seiner Geburtsstadt Prag einen ungewöhnlichen Todesfall aufklären - allerdings nicht als BKA-Beamter im Auslandseinsatz, sondern als Hauptverdächtiger bei einem Mord! Eigentlich wollte Koller, nachdem er den Tod eines Kollegen untersucht hatte, dem ungeliebten Prag schnellstmöglich den Rücken kehren. Doch dann erfährt er von seiner Kollegin Klára Majerova , dass sein totgeglaubter Vater lebt und in einer von Deutschen bewohnten Senioren-WG arbeitet. Das Wiedersehen mit seinem Vater verläuft unglücklich, das Trauma seiner Kindheit wird für Koller wieder lebendig, sein Vater will nichts mit ihm zu tun haben. Doch so einfach will Koller sich nicht abwimmeln lassen und bleibt über Nacht in der Senioren-WG. Kurz darauf wird Klára Majerova zu einem ungewöhnlichen Todesfall gerufen: Ein Bewohner der Senioren-WG ist beim Sturz aus dem 1. Stock ums Leben gekommen. Am Tatort eingetroffen, bietet sich Klára ein erschreckendes Bild: Auf dem toten Benno Urban liegt der bewusstlose Koller. Die Bewohner des Hauses sagen übereinstimmend aus, dass Koller nach einem heftigen Streit mit Benno Urban diesen über das Geländer der Balustrade gestoßen habe. Eines weiß Koller ganz gewiss: Er ist kein Mörder! Doch wie soll er seine Unschuld beweisen, zumal er sich an nichts erinnern kann?
Hintergrundinformationen: Der zweite Fall der neuen Reihe "Der Prag-Krimi" verbindet die schmerzhafte Aufarbeitung von Kollers Kindheit mit einem ungewöhnlichen Kriminalfall, der in der herrschaftlichen Villa einer deutschen Senioren-WG spielt.

Auch das könnte dir gefallen