Mojin: The Lost Legend

Sendezeit: 20:15 - 22:40, 21.01.2019
Genre: Fantasyfilm
  • Darsteller: Chen Kun (Hu Bayi), Angelababy (Ding Sitian), Huang Bo (Wang Kaixuan), Cherry Ngan (Yoko), Shu Qi (Shirley Yang), Xia Yu (Big Gold Tooth)
  • Drehbuch: Tianxia Bachang
  • Regie: Wuershan
Volksrepublik China (2015) Grabräuber Hu Bayi, seine Verlobte Shirley Yang und sein Bruder Wang Kaixuan haben ihre kriminelle Karriere hinter sich gelassen. Sie leben als Händler in New York. Doch finanzielle Schwierigkeiten bringen das Trio zurück in die Mongolei. Zum Grab einer Prinzessin, wo vor vielen Jahren eine alte Liebe den Tod fand.
Episches Fantasy-Abenteuer aus China - "Indiana Jones" und "Die Mumie" grüßen!
Hintergrundinformationen: Kritik: "Man nehme übernatürliche Wesen und schlagfertige Kämpfe, garniere das Ganze mit albernem Humor und Soap-Opera-Dramen, stecke es in schicke Verliese und erhalte ... ja, was eigentlich? So richtig entscheiden kann sich 'Mojin - The Lost Legend' zwar nicht, ist aber zwischenzeitlich doch unterhaltsam genug, um den Abstieg ins verfluchte Grab zu wagen." (film-rezensionen.de) "Schon vor Drehbeginn hatte 'Mojin - The Lost Legend' die Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Allein, dass der Film das sensible Thema der Grabräuberei in ärmeren Teilen Chinas zur Sprache bringen wollte, galt als Tabu. Jetzt ist dieser Diskurs Teil des Mainstream." (kino-zeit.de) Hintergrund: Vorlage ist die in China meistverkaufte Online-Fantasy-Roman-Serie "Ghost Blows Out the Light" (auch bekannt als "Candle in the Tomb") des chinesischen Autors Zhang Muye, die bald nach ihrem Erscheinen 2006 auch als Print-Ausgabe zu haben war. "Mojin" ist die zweite Film-Adaption der Serie über die drei Grabräuber.