RoboCop

Sendezeit: 22:10 - 00:25, 24.02.2019
Genre: Actionfilm
  • 100% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Samuel L. Jackson (Pat Novak), Gary Oldman (Dr. Robert Norton), Michael Keaton (Raymond Sellars), Joel Kinnaman (Alex Murphy/RoboCop), Abbie Cornish (Ellen Murphy), Jackie Earle Haley (Maddox), Michael K. Williams (Officer Jack Lewis), Jennifer Ehle (Liz Kline), Jay Baruchel (Pope), Marianne Jean-Baptiste (Karen Dean), Aimee Garcia (Kim)
  • Drehbuch: Josh Zetumer, Nick Schenk
  • Regie: José Padilha
USA (2014) Im Jahr 2028 hat der multinationale Konzern OmniCorp die Kriegsführung automatisiert, überall auf der Welt werden Androiden zur Aufrechterhaltung der Ordnung eingesetzt. Nur in Amerika selbst verhindert ein Gesetz den Einsatz der emotionslosen Roboter-Soldaten. Um dieses zu umgehen, will OmniCorp einen Cyborg erschaffen, eine Mischung aus Mensch und Maschine. Nach mehreren erfolglosen Tests wird in dem Polizisten Alex Murphy, der kurz zuvor bei einem Anschlag lebensgefährlich verletzt wurde, ein geeigneter Kandidat gefunden.
Zunächst findet sich Murphy mit seinem Schicksal ab und erfüllt als übermenschlicher Gesetzeshüter RoboCop alle Erwartungen von OmniCorp-Chef Raymond Sellars. Doch dann begegnet Murphy seiner Frau und seinem Sohn, und er beginnt sich an sein früheres Leben und an die Ermittlungen gegen korrupte Polizisten zu erinnern, die zu dem Mordanschlag geführt haben.
Hintergrundinformationen: 'RoboCop' ist ein zeitgemäßes Remake des gleichnamigen Sci-Fi-Klassikers von Paul Verhoeven aus dem Jahr 1987. Die Hauptrolle des Polizisten Alex Murphy übernahm der schwedische Darsteller Joel Kinnaman, dessen neuer Film 'Suicide Squad' am 18. August in den deutschen Kinos startet. Weitere Rollen sind mit namhaften Darstellern wie Gary Oldman ('Leon - Der Profi'), Michael Keaton oder Samuel L. Jackson prominent besetzt. 'Wie schon Paul Verhoevens Klassiker von 1987 gelingt auch dem Remake des Brasilianers José Padilha die Synthese von Action, Emotion und kritischer Haltung. Dabei ist die Neuauflage ernsthafter im Ton und weniger exzessiv in der Gewalt als das schwarzhumorige Original und diesem, angesichts der technischen Fortschritte, als visuelles Spektakel überlegen. Nicht selbstverständlich für einen Actionfilm wahrt 'RoboCop' den Fokus auf die Gefühle und die Unbezwingbarkeit der Seele.' (Quelle: mediabiz.de) Samuel L. Jackson: Samuel L. Jackson wurde durch den Kultfilm 'Pulp Fiction', in dem er den bibelfesten Gangster Jules verkörperte, weltberühmt. Allein für diesen denkwürdigen Auftritt wurde Jackson 1995 als bester Nebendarsteller für einen Oscar und einen Golden Globe vorgeschlagen. Weitere Filme: 'Die Jury', 'Out Of Sight', 'Shaft', 'Unbreakable' und der Kinohit 'Triple X'. In den letzten Jahren hat sich Samuel L. Jackson als einer der besten und vielseitigsten Schauspieler der USA in die Riege der Topstars hochgespielt. Mittlerweile hat er in gut 100 Filmen mitgespielt. U.a. in 'Der Prinz aus Zamunda', 'Goodfellas', 'Die Stunde der Patrioten', 'Loaded Weapon I', 'Stirb langsam - Jetzt erst recht', 'Die Jury', 'Jackie Brown', 'Die rote Violine', 'Sphere', 'Die große weiße Hoffnung', 'Tödliche Weihnachten', 'Verhandlungssache', 'Menace II Society', 'White Sands - Der große Deal', 'Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung', 'Deep Blue Sea', 'Shaft', 'Unbreakable', 'Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger' und 'Triple X'. Gary Oldman: Der Brite wurde durch seine Rollen in 'Sid & Nancy', 'Im Vorhof der Hölle', 'JFK - Tatort Dallas', 'Bram Stoker's Dracula', 'Léon - Der Profi' zum gefragten Charakter-Darsteller. Nach seinem gefeierten Regiedebüt 'Nil By Mouth' war er in Stephen Hopkins 'Lost In Space', Petersens 'Air Force One', Luc Bessons 'Das 5. Element', 'Hannibal' und in den 'Harry Potter'-Verfilmungen 'Der Gefangene von Azkaban', 'Der Feuerkelch', 'Der Orden des Phönix' sowie 'Die Heiligtümer des Todes - Teil 2' auf den Kinoleinwänden zu sehen.