Dr. House, Ziemlich allerbeste Freunde

Sendezeit: 22:05 - 23:00, 27.02.2019
Genre: Arztserie, Staffel 8 - Episode 174
  • 96% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Hugh Laurie (Dr. Gregory House), Robert Sean Leonard (Dr. James WIlson), Jesse Spencer (Dr. Robert Chase), Omar Epps (Dr. Eric Foreman), Peter Jacobson (Dr. Chris Traub), Olivia Wilde (Dr. Remy Hadley), Odette Annable (Dr. Jessica Adams), Charlyne Yi (Dr. Chi Park)
USA (2011) Bei der sechsjährigen Emily wurde ein Gen-Schaden diagnostiziert. Um das Team über den Krankheitszustand ins Bild zu setzen, stellt Foreman Adams und Co die Mutter vor: Sie ist ebenfalls Ärztin und eine anerkannte Gen-Forscherin. Sie berichtet, dass ihre Tochter eine seltene Variante eines bestimmten Genes hat, was dazu führt, dass Emily nicht mehr lange leben wird. Tatsächlich verschlechtert sich der Zustand von Emily rapide: Sie hustet Blut, erleidet einen Schlaganfall und kriegt kaum mehr Luft. Chase vermutet einen Hirntumor, den sie operativ entfernen müssen. Nach gelungener Operation und Entfernung des gutartigen Tumors geht es der Kleinen schnell besser. In der Zwischenzeit kämpft Wilson gegen seinen Krebs. Er weigert sich, sich im Krankenhaus behandeln zu lassen. Daher beschließt House, die Behandlung bei sich zu Hause zu machen. Und dort erlebt Wilson den von House vorhergesagten Alptraum. Aber House erweist sich als wahrer Freund, der um Wilsons Schmerzen zu lindern, auf sein eigenes Vicodin verzichtet und Wilson mit den Drogen füttert. Wenig später leidet House ebenfalls Höllenqualen. Werden die beiden Freunde diese schweren Stunden gemeinsam überstehen?

Auch das könnte dir gefallen