Merz gegen Merz, Hoch soll'n sie leben / Alles neu - alles anders

Sendezeit: 22:25 - 23:10, 18.04.2019
Genre: Comedyserie, Staffel 1 - Episode 1
  • Hörfilm, Sendung mit akustischer Bildbeschreibung
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 96% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Annette Frier (Anne Merz), Christoph Maria Herbst (Erik Merz), Claudia Rieschel (Maria Reichert), Michael Wittenborn (Ludwig Reichert), Carmen-Maja Antoni (Renate Merz), Bernd Stegemann (Günter Merz), Lena Dörrie (Frau Heller), Philip Noah Schwarz (Leon Merz), Tabea Willemsen (Amina), Charlotte Bohning (Vera), Elmira Rafizadeh (Belinay Lobenstein)
  • Drehbuch: Ralf Husmann
  • Regie: Jan Markus Linhof
  • Kamera: Eddie Schneidermeier
  • Andere Personen: Katja Beck
Deutschland (2019) Hoch soll'n sie leben
Anne und Erik sind ein durchschnittliches Paar im zweiten Jahrzehnt ihrer Ehe. Ihr Sohn ist in der Pubertät, Erotik nur noch eine Erinnerung und der Alltag beherrscht durch Organisation.
An Annes Geburtstag eskaliert die Situation. Das liegt zum einen an Eriks langweiligem Geschenk, zum anderen an den beteiligten Eltern, die nicht gut aufeinander zu sprechen sind. Am Ende finden sich Anne und Erik in der Paartherapie bei Frau Dr. Heller wieder und stellen fest, dass ihre Ehe auf der Kippe steht. Just jetzt wird bei Annes Vater Ludwig Demenz festgestellt. Ein ungünstiger Moment, schließlich arbeiten sowohl Anne als auch Erik in Ludwigs Firma. Ob eine Ehekrise und der gleiche Arbeitsplatz wohl zusammenpassen?
Alles neu - alles anders
Die zweite Therapiesitzung bei Frau Heller führt zu einer vorübergehenden räumlichen Trennung von Anne und Erik, der übergangsweise zurück zu seinen Eltern zieht.
Während er wieder in seinem ehemaligen Kinderzimmer sitzt, genießt Anne die neue Freiheit in einem Haus ohne Mann. Unterdessen kommen sich auch der pubertierende Leon und seine Freundin Amina näher, und auf Wunsch von Papa Ludwig besucht die Familie ein Pflegeheim für Demenzkranke. Beides hat ungeahnte Folgen.

Auch das könnte dir gefallen