The Salesman

Sendezeit: 20:15 - 22:15, 20.05.2019
Genre: Drama
  • Darsteller: Shahab Hosseini (Emad), Taraneh Alidoosti (Rana), Babak Karimi (Babak), Farid Sajjadihosseini (Naser)
  • Drehbuch: Asghar Farhadi
  • Regie: Asghar Farhadi
  • Kamera: Hossein Jafarian
  • Musik: Sattar Oraki
  • Produzent: Ashgar Farhadi, Alexandre Mallet-Guy
  • Andere Personen: Hayedeh Safiyari
Frankreich / Iran (2016) Emad, der mit seiner Frau Rana in einem baufälligen Haus wohnt, ist eines Nachts dazu gezwungen, gemeinsam mit ihr aus der Wohnung zu flüchten. Die beiden Schauspieler, die derzeit im Theater am Stück "Tod eines Handlungsreisenden" von Arthur Miller arbeiten, erhalten Hilfe von ihrem Schauspielkollegen Babak. Er bietet dem Ehepaar an, in eine seiner Wohnungen zu ziehen, aus der erst kürzlich die vorherige Bewohnerin ausgezogen sei. Dankend nehmen sie das Angebot an, doch als sie in der neuen Wohnung ankommen, finden sie sich inmitten der Hinterlassenschaften der alten Bewohnerin wieder. Es scheint, als habe sie die Wohnung schlagartig verlassen. Eines Abends ist Rana alleine zu Hause und wartet auf ihren Mann. Als es klingelt, öffnet sie nichtsahnend die Tür ... Emad, der später zurückkommt, findet lediglich Blutspuren im Badezimmer vor, seine Frau ist verschwunden. Im Krankenhaus trifft er auf seine Nachbarn, die ihm davon erzählen, dass ihre Vormieterin eine Prostituierte gewesen sei und ein alter Kunde Rana überrascht haben muss. Während Rana stark unter dem Trauma der Vergewaltigung leidet und eine Aussage vor der Polizei verweigert, lässt Emad nicht locker. Er möchte den Täter finden ...
Hintergrundinformationen: Der iranische Regisseur Ashgar Farhardi erhielt bei den Filmfestspielen in Cannes 2016 mit "The Salesman" den Preis für das beste Drehbuch. Zudem bekam der kraftvolle, universelle und durchaus gesellschaftskritische Film einen Oscar für den besten fremdsprachigen Film 2017. Der elegant inszenierte, spannende Film zeigt, wie ein Paar aus der Mittelschicht an den gesellschaftlichen Konventionen zu scheitern droht. Eine iranisch-französische Koproduktion mit Beteiligung von ARTE - und eine deutsche Erstausstrahlung.