South Park, Katzenorgie

Sendezeit: 03:30 - 03:55, 19.07.2019
Genre: Zeichentrickserie, Staffel 3 - Episode 7
  • 19% gefällt diese Sendung
USA (1997) Cartmans Mutter ist auf eine Party bei Mr. Mackey anlässlich des Meteoritenschauers eingeladen und Shelly - Stans Schwester - soll solange auf ihn aufpassen. Gegen Mrs. Cartmans Vorschriften lädt Shelly Skyler, ihren 22-jährigen Freund ein. Doch als Shelly nicht mit ihm fummeln will, schießt er sie in den Wind. Vor die Wahl gestellt, ob er sie erpressen oder ihr helfen soll, sich an Skyler zu rächen, entschließt sich Cartman für letzteres und sie schleichen sich in seine Wohnung und zertrümmern seine geliebte Gitarre. In der Zwischenzeit hat Cartmans rollige Mieze eine wüste Katzenorgie in dem leeren Haus gefeiert. Als Cartman und Shelly zurückkehren ist das Haus vollkommen verwüstet, doch glücklicherweise ist Mrs. Cartman zu betrunken, als das ihr so eine Kleinigkeit auffallen würde... Kennys Tod: Kenny taucht in dieser Folge nicht auf. Das ist die erste von drei Folgen, die alle in der gleichen Nacht stattfinden und in denen wir die Jungs einzeln auf ihren Abenteuern begleiten.
Hintergrundinformationen: Die preisgekrönte, gesellschaftskritische Erfolgsserie von Matt Stone und Trey Parker erzählt die Geschichte von den vier frühreifen Grundschülern Stan Marsh, Kyle Broflovski, Kenny McCormick und Eric Cartman im US-amerikanischen Bergstädtchen South Park, Colorado. Alle von ihnen sehen niedlich aus wie die Heinzelmännchen, sind in Wahrheit aber vollkommen durchgeknallte Charaktere. Radikaler Zeichentrick-Witz und bitterböse Dialoge jenseits des schwarzen Humors von Mony Python zeichnen die Serie aus. Stan reihert gern seine Freundin voll, Kyle kreuzt einen Elefanten mit einem Schwein und Kenny stirbt in beinahe jeder Folge einen blutigen Tod. Und nicht zu vergessen, Cartman, der feiert Halloween als Hitler. Noch nicht einmal Fäkalhumor bleibt einem in dieser satirischen Serie erspart.

Auch das könnte dir gefallen