Katie Fforde: Mama allein zu Haus

Sendezeit: 20:15 - 21:45, 24.05.2020
Genre: Liebesfilm
  • Hörfilm, Sendung mit akustischer Bildbeschreibung
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • Darsteller: Gesine Cukrowski (Lydia Elman), Oliver Mommsen (Peter Lambert), Charles Brauer (Alex Elman), Emilia Bernsdorf (Holly Elman), Tobias John von Freyend (Simon Lambert), Sandra Speichert (Sam Danes), Zele Avradopoulos (Ms. Sullivan), Benjamin Evett (Jackson), Matthew Eriksen (Verkäufer), Shane Ryan (Leonard), Harvey Greenberg (Mr. Miller), June Baboian (Sams Freund)
  • Drehbuch: Elke Rössler
  • Regie: Helmut Metzger
  • Kamera: Meinolf Schmitz
  • Musik: Jens Langbein, Robert Schulte Hemming
  • Andere Personen: Angelika Sengbusch
Deutschland / USA (2018) Schulpsychologin Lydia hat ein Problem: Ihre 17-jährige Tochter Holly möchte mit Simon, einem ihrer schwierigsten Patienten, verreisen. Lydias Löwenmutterinstinkt erwacht. Die ärztliche Schweigepflicht verbietet es ihr jedoch, Holly zu warnen. Was tun?
Lydia ist ein absoluter Profi, was das Flüggewerden von Kindern angeht. Sie kann gar nicht genug betonen, wie wichtig Selbstständigkeit und Unabhängigkeit für die Entwicklung von Heranwachsenden sind. Deshalb würde sie sich auch lieber die Zunge abbeißen als zuzugeben, dass der bevorstehende Auszug von Tochter Holly ihr ganz schön nahegeht.
Zum Glück wird sie gerade durch einen aktuellen Fall abgelenkt: Simon Lambert ist neu an der Schule und nutzt jede Gelegenheit, um Grenzen auszutesten. Nachdem er beinahe das Chemielabor in die Luft gejagt hat, kann ihn nur eine Therapie bei Lydia vor dem Schulverweis retten. An der soll sich auch sein alleinerziehender Vater Peter beteiligen. Der attraktive Gastronom ist davon gar nicht begeistert, denn von "Psychotanten", die ihm in seine Erziehung hineinreden, hält er überhaupt nichts.
Als Lydia herausfindet, dass Simon eine Wette laufen hat, wer die meisten Mädchen abbekommt, und dass er dabei auch ihre ziemlich verliebte Tochter Holly im Visier hat, ist sie in der Bredouille: Ärztliche Schweigepflicht steht gegen mütterliche Fürsorge. Unterstützung findet sie ausgerechnet bei Peter, der nicht nur mit seinen Kochkünsten ein Lächeln in ihr Gesicht zaubert.