Abenteuer Vietnam

Sendezeit: 20:15 - 21:15, 04.06.2020
Genre: Land und Leute
  • Regie: Iris Gesang
Deutschland (2019) "Das Land der Morgenröte" zieht viele Touristen aus aller Welt magisch an. Vietnam ist ein aufstrebendes Land voller Gegensätze: Der Norden ist geprägt von gewaltigen Karstgebirgen. In Bergdörfern leben dort die Hmong, ein indigenes Bergvolk mit eigenen Bräuchen und eigener Sprache. Mit der Hilfe von Wasserbüffeln und Kühen bewirtschaften die Hmong das zerfurchte Gebiet. Ihre kunstvoll angelegten Reisterrassen wirken wie in die Berge geschnitzt. Wie in vielen Karstregionen herrscht fast überall Wassermangel. Fruchtbare, dicht besiedelte Flussdeltas des Roten Flusses und des Mekong dominieren dagegen die langgestreckte Küste Vietnams. Uralte Regenwälder und Kaffeeplantagen prägen das zentrale Bergland. Ho-Chi-Minh-Stadt gilt vielen als heimliche Hauptstadt. Das ehemalige Saigon gehört zu den am schnellsten wachsenden Boom-Städten der Welt. Dort glitzern nachts Wolkenkratzer um die Wette.
So atemberaubend die Kultur- und Naturlandschaften Vietnams sind, so groß sind auch die aktuellen Probleme: Die Anrainerländer stauen den gewaltigen Mekong, um Strom aus Wasserkraft zu gewinnen. Das verändert den Sedimenteintrag des Flusses massiv. Klimawandel und die flächendeckende Abholzung der Mangrovenwälder beschleunigen die Erosion der Küsten. In den letzten Regenwäldern des Landes machen Wilderer Jagd auf das urzeitliche Schuppentier und die 25 Primatenarten Vietnams. Sie alle sind stark gefährdet oder gar vom Aussterben bedroht.
Hintergrundinformationen: In bildgewaltigen Luftaufnahmen präsentiert die Dokumentation Vietnams eindrucksvolle Landschaften in allerschönstem Sonnenschein. Und behutsame Projektionen beleuchten die Geschichte des Vietnamkrieges.

Nutzer haben auch angesehen