Amityville Horror - Eine wahre Geschichte

Sendezeit: 22:10 - 23:55, 21.10.2020
Genre: Horrorfilm
  • Darsteller: Ryan Reynolds (George Lutz), Jesse James (Billy Lutz), Melissa George (Kathy Lutz), Chloe Grace Moretz (Chelsea Lutz), Rachel Nichols (Lisa), Jimmy Bennett (Michael Lutz)
  • Drehbuch: Sandor Stern, Scott Kosar
  • Regie: Andrew Douglas
USA (2005) Endlich! George zieht mit Kathy und ihren drei Kindern zusammen. Die frisch gebackene Familie hat ein hübsches Haus auf Long Island gefunden. Doch kaum im neuen Heim angekommen, beginnen sich George und die kleine Chelsea zu verändern. Sie sehen plötzlich Geister. Lebt die dunkle Geschichte des Hauses in ihnen weiter?
Eine echt gelungene Amityville-Wiederauflage: Haunted-House-Horror vom Feinsten!
Hintergrundinformationen: Kritik: "'White Noise', 'Boogeyman', 'Hide And Seek', 'Der Fluch': Die Liste der Horror-Gurken ist allein schon im Jahr 2005 lang. Und auch 'The Ring 2' hat wahrlich nicht jeden überzeugt. Völlig überraschend durchbricht Debüt-Regisseur Andrew Douglas diese schwarze Serie mit einem lupenreinen Genre-Highlight, das keineswegs zu erwarten war. Sein Remake des Haunted-House-Movies 'The Amityville Horror' glänzt mit einer tadellosen, stilvollen Inszenierung, guten Schauspielern, einer packenden Atmosphäre und jede Menge Thrill. Das von Michael Bay produzierte Update übertrifft das bei Fans und Kritikern umstrittene Original stilistisch." "Stimmen flüstern: 'Bring sie um!', und im Keller haust das Böse: Eine Traumvilla wird zum Ort des Grauens." Hintergrund: Neuauflage des gleichnamigen und mit dem Oscar nominierten Films von Stuart Rosenberg aus dem Jahr 1979, der auf einer wahren Geschichte beruht. Es war der damals erste Film einer ganzen Reihe von Amityville-Filmen, die in den Folgejahren bis heute von unterschiedlichen Regisseuren gedreht wurden. Der vierzehnte davon soll 2017 in die Filmtheater kommen. Bei den Dreharbeiten zu "The Amityville Horror" geschahen nach Melissa George, die die Hauptrolle der Kathy Lutz spielte, übernatürliche Dinge und der Horror, den man im Film in ihren Augen sehen könne, sei echt gewesen. Obwohl Chloë Grace Moretz, Darstellerin der kleinen Chelsea, erst acht Jahre alt war, erledigte sie alle ihre Stunts selbst.