Tatort, Der Duft des Geldes

Sendezeit: 22:15 - 23:45, 23.10.2021
Genre: Krimireihe, Staffel 1 - Episode 420
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 73% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Manfred Krug (Stoever), Charles Brauer (Brockmöller), Kurt Hart (Stefan Struve), Stefanie Stappenbeck (Cynthia Stern), Sebastian Rudolph (Andre Plötz), Julia Richter (Milena Radenko), Jeannette Arndt (Bianca Raguse), Konstantin Graudus (Jörg Gutzeit), Philipp Hochmair (Lev Bogumil), Gerda Gmelin (Herta Mellin), Franziska Troegner (B. Nenntwig), Horst Naase (Dr. Reuber), Werner Eichhorn (Berlett)
  • Drehbuch: Lienhard Wawrzyn
  • Regie: Helmut Förnbacher
  • Kamera: Hartwig Strobel
  • Personenhinweise: Zum 5. Todestag von Manfred Krug
  • Redaktion: Daniela Mussgiller
Deutschland (1999) Der Tod eines Blumenhändlers gibt Stoever und Brockmöller ein Rätsel auf. Alles deutet zunächst darauf hin, dass der Blumenhändler erschossen wurde, als er einen Einbrecher überraschte. Doch bald zeigt sich, dass die Angelegenheit wesentlich komplizierter ist. So scheint die Putzfrau Mila, die den Toten fand, mehr zu wissen als sie zugibt. Die Kommissare finden heraus, dass der Freund der Putzfrau den Blumenhändler bestehlen wollte. Aber ist er auch der Mörder?
Unter starken Verdacht geraten bald die Ehefrau des Ermordeten, Bianca Raguse, und ihr Liebhaber Jörg Gutzeit - der Vater ihres Kindes. Ist der Einbruch von Gutzeit und Bianca Raguse nur vorgetäuscht worden, um das wahre Motiv für den Mord zu verschleiern? Eine weitere heiße Spur ergibt sich für Stoever und Brockmöller aus der Tatsache, dass der Ermordetete zahlreiche Wertpapiere mit zweifelhaftem Wert besaß. Hatte der sich überaus seriös gebende Anlageberater Ebeling beim Einbruch seine Finger im Spiel?
Als eine Zeugin die bisherigen Tatverdächtigen entlastet und alles danach aussieht, dass Stoever und Brockmöller mit ihrer Arbeit von vorne beginnen müssen, ergibt sich plötzlich eine unerwartete Wendung: In den Mittelpunkt der Ermittlungen gerät erneut der Anlageberater Ebeling. Stoever und Brockmöller müssen ein Geflecht von Eifersucht und Verrat entwirren, bevor sie den wahren Mörder dingfest machen können.

Nutzer haben auch angesehen