Inspector Barnaby, Alles für die Familie

Sendezeit: 22:15 - 23:45, 16.01.2022
Genre: Krimireihe
  • Hörfilm, Sendung mit akustischer Bildbeschreibung
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 83% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Neil Dudgeon (Inspector John Barnaby), Nick Hendrix (Sergeant Jamie Winter), Fiona Dolman (Sarah Barnaby), Annette Badland (Fleur Perkins), Stuart Milligan (Victor Karras), Rachael Stirling (Eleanor Karras), Paul Bazely (Paul Matheson), Georgina Rich (Alicia Matheson), Vanessa Emme (Danni Karras), Ed White (Andrew Welles), Caroline Quentin (Helen Welles), Greg Lockett (Joshua Kilbride), Aki Omoshaybi (Noah Adomakoh), Adrian Edmondson (Hugo Welles)
  • Drehbuch: Nick Hicks-Beach
  • Regie: Audrey Cooke
  • Kamera: Al Beech
  • Autor: Caroline Graham
  • Musik: Evan Jolly
  • Andere Personen: Adam Masters
Großbritannien (2021) Der plötzliche Tod eines Spiele-Magnaten bei dessen Geburtstagsfeier auf seinem auf einer Insel gelegenen Anwesen ruft Inspector Barnaby und Sergeant Winter auf den Plan.
Schnell stellt sich heraus, dass Victor Karras vergiftet wurde und sein Mörder unter den verbliebenen Anwesenden sein muss. Während eines Unwetters wird die Kettenfähre losgerissen - die einzige Verbindung zur Außenwelt. Barnaby und Winter stecken mit dem Mörder fest.
Der Brettspiele-Magnat Victor Karras feiert seinen Geburtstag in großem Stil mit zahlreichen Gästen in seinem luxuriösen Palast Houten Manor auf einer Insel, die nur über eine Kettenfähre erreichbar ist. Gekrönt werden soll der Abend durch eine Krimi-Theater-Einlage der Familie Welles.
Bevor Hugo Welles als "Inspektor Doppler" jedoch richtig zum Zuge kommt, stirbt Victor Karras unter verdächtigen Umständen. Inspector Barnaby und Sergeant Winter beginnen mit den Ermittlungen, während die Partygäste von der Insel gebracht werden.
Als sich nur noch eine Handvoll Gäste - Familie und enge Freunde - mit Barnaby und Winter in Houten Manor befindet, wird die Kettenfähre vom Wind losgerissen, sodass Ermittler und Verdächtige bis auf Weiteres in Houten Manor gefangen sind. Erschwerend kommt hinzu, dass sowohl das Festnetztelefon ausgefallen als auch der Handyempfang gestört ist.
Da Victor durch eine Zyanwasserstoff-Vergiftung getötet wurde, konzentriert sich Barnabys Ermittlung auf die letzten 15 bis 30 Minuten seines Lebens und die Frage, was er gegessen, getrunken oder sonst wie zu sich genommen haben könnte.
Die verbliebenen Gäste und Familienmitglieder hätten alle ein mehr oder weniger gutes Motiv für den Mord an Victor, allen voran seine Frau Eleanor , ihre Schwester Alicia und ihr Ehemann Paul , Victors ehemaliger Steuerberater.
Auch Victors Tochter aus erster Ehe, Danni Karras , und ihr Ehemann Noah Adomakoh sowie die Familie Welles - Helen , Hugo und Andrew - tragen düstere Geheimnisse in sich. Es scheint aber niemand Gelegenheit gehabt zu haben, Victor in dem relativ engen Zeitfenster das Zyankali verabreicht zu haben.
Wenig hilfreich für Barnaby sind auch die wohlgemeinten, aber weitgehend sinnlosen Hilfsangebote seines "Kollegen" Inspektor Doppler, alias Hugo Welles. Dies ändert sich abrupt, als Hugo zunächst vor seiner Frau Helen und dann in Anwesenheit aller verkündet, er stehe kurz davor, den Mörder zu entlarven. Barnaby kann es nicht fassen: Soll ein drittklassiger Schauspieler am Ende der bessere Ermittler sein?

Nutzer haben auch angesehen