Die Toten von Salzburg - Vergeltung, Vergeltung

Sendezeit: 20:15 - 21:45, 26.01.2022
Genre: Krimireihe
  • Hörfilm, Sendung mit akustischer Bildbeschreibung
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 76% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Florian Teichtmeister (Peter Palfinger), Michael Fitz (Hubert Mur), Fanny Krausz (Irene Russmeyer), Erwin Steinhauer (Alfons Seywald), Simon Hatzl (Sebastian Palfinger), Nikolaus Barton (Simon Wächter), Sebastian Edtbauer (Richard Wagner), Michael Schönborn (René Kleist), Muriel Baumeister (Gerda Höfinger), Susanne Czepl (Landtagspräsidentin Zirner), Helmut Bohatsch (Herr Wolfgang), Martin Feifel (Ignaz Höfinger)
  • Drehbuch: Erhard Riedlsperger, Klaus Ortner
  • Regie: Erhard Riedlsperger
  • Kamera: Kai Longolius
  • Musik: Dominik Giesriegl
  • Andere Personen: Frank Soiron
Deutschland / Österreich (2022) Leonie, ein junges Mädchen aus Bayern, ist verschwunden. Das Foto eines blutverschmierten Marmortisches, das den Eltern zugespielt wurde, lässt Schlimmes befürchten.
Ist die Schülerin eines Salzburger Elite-Gymnasiums einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen? Wieder führt ein Fall den bayerischen Hauptkommissar Mur gezwungenermaßen in die Salzburger Abteilung Blut- und Gewaltdelikte zu Major Palfinger und Irene Russmeyer.
Bald stellt sich heraus, dass es sich scheinbar um einen Entführungsfall handelt. Die Tochter eines bayerischen "Bier-Kaisers" könnte also noch leben. Für die Ermittler beginnt ein Spiel auf Zeit.
Die hochdramatische Jagd auf die Kidnapper führt dabei auch zu Leonies Praktikumsstelle in einem engagiert geleiteten Resozialisierungsprojekt für junge "Outlaws" im Hellbrunner Zoo. Das straff geführte Elite-Gymnasium unterstützt dieses Projekt finanziell und darf dafür Schüler, die an sozialer Arbeit interessiert sind, dem Tiergartenprojekt zuweisen.
Im brisanten Spannungsfeld zwischen gestrauchelten Verlierern und verwöhntem Nachwuchs brodelt es gehörig. Die scheinbar konträren Welten haben aber letztlich doch eine gemeinsame Sehnsucht: Denn nicht Geld, sondern Leidenschaft ist der Schlüssel zur Aufklärung dieses ganz besonderen Falles.

Nutzer haben auch angesehen