Masters of Sex, Ein Tisch für vier

Sendezeit: 03:50 - 04:40, 02.02.2022
Genre: Dramaserien, Staffel 3 - Episode 11
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 67% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Michael Sheen (Dr. William (Bill) Masters), Lizzy Caplan (Virginia Johnson), Caitlin Fitzgerald (Elizabeth (Libby) Masters), Annaleigh Ashford (Betty DiMello), Josh Charles (Dan Logan), Kevin Christy (Lester), Mather Zickel (George), Heléne Yorke (Jane Martin), Beau Bridges (Barton Scully), Ben Koldyke (Paul), Sarah Silverman (Helen)
  • Drehbuch: Amy Lippman
  • Regie: Susanna White
USA (2015) Bill will Virginia für sich zurück und arrangiert in New York ein Abendessen, zu dem auch Dan Logan und seine Frau eingeladen sind. Libby plant die Trennung von Bill, doch dann gerät Bill in den Verdacht, Kinder sexuell zu belästigen.
Bill Masters weiß, dass Dan Logan sich sehr um Virginia bemüht. Er könnte seine langjährige Mitarbeiterin und Geliebte an den Rivalen verlieren. Daher organisiert Bill in New York ein Abendessen, an dem neben ihm und Virginia auch Dan und dessen Frau Alice teilnehmen. Doch Virginia ist nicht leicht zu schockieren. Dass Dan verheiratet ist, war kein Geheimnis. Dans Frau trinkt viel, behauptet, die Ehe habe bereits zahlreiche Affären ihres Mannes überstanden, da er es mit keiner anderen Frau trotz anderslautender Behauptungen am Ende wirklich ernst gemeint habe.
Paul ist in Libbys Leben zurückgekehrt. Er ist froh, dass sie sich nun doch für ihn entschieden hat und Bill verlassen will.
Eines Abends klingelt es bei den Masters' noch spät an der Tür. Bill ist in New York, Libby sieht sich mit Detective David Asher konfrontiert, der einige Fragen an Bills Sohn Johnny hat. Durch eine dumme Bemerkung Johnnys Dennis gegenüber, gerät Bill Masters in den Verdacht, Kinder sexuell zu belästigen. Libby glaubt kein Wort, ist außer sich. Johnny gesteht ihr schließlich, dass er aus Wut und Eifersucht unbedacht Äußerungen getan hat, die nun verheerende Auswirkungen auf den Vater haben könnten. Libby will daraufhin ihren Mann nicht verlassen. Sie fürchtet, eine Ehefrau, die in dem Moment das Haus verlässt, in dem sich ihr Mann solchen Vorwürfen ausgesetzt sieht, würde verdächtig wirken. Pauls Zukunftspläne für sich und Libby fallen wie ein Kartenhaus in sich zusammen.
Hintergrundinformationen: Nach zehnjähriger Forschungsarbeit veröffentlichen Masters und Johnson ihr Buch "Die sexuelle Reaktion". Staffel drei schildert, wie es beruflich und privat mit den beiden weitergeht.

Nutzer haben auch angesehen