SOKO Stuttgart, Ganz allein

Sendezeit: 18:00 - 19:00, 28.04.2022
Genre: Krimiserie, Staffel 11 - Episode 4
  • Hörfilm, Sendung mit akustischer Bildbeschreibung
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 91% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Astrid M. Fünderich (Martina Seiffert), Peter Ketnath (Joachim Stoll), Yve Burbach (Selma Kirsch), Benjamin Strecker (Rico Sander), Karl Kranzkowski (Michael Kaiser), Mike Zaka Sommerfeldt (Jan Arnaud), Florian Wünsche (Benedikt Förster), Michael Gaedt (Karl "Schrotti" Schrothmann), Armin Dillenberger (Tobias Kempe), Katharina Bellena (Beata Kempe), Tristan Seith (Viktor Betz), Frank Kessler (Matthias Gollhofer)
  • Drehbuch: Andreas Quetsch, Frank Weller
  • Regie: Christoph Eichhorn
  • Kamera: Nicolai Kätsch
  • Musik: Peter Thomas Gromer
  • Andere Personen: Melanie Werwie, Uwe Schenk
Deutschland (2019) In einem Wald bei Stuttgart werden nach fast einem Jahr die sterblichen Überreste von Uwe Gollhofer gefunden. Seltsamerweise scheint den verwitweten Rentner niemand vermisst zu haben.
Schnell findet die SOKO heraus, dass der Sohn des Opfers, Matthias Gollhofer, ständig Geldprobleme hatte und deshalb mit seinem Vater stritt. Ein schrecklicher Verdacht: Hat er seinen eigenen Vater verschwinden lassen, um die Rente weiter zu kassieren?
Doch auch Uwe Gollhofers Nachbarn, Tobias und Beata Kempe, wollen nicht bemerkt haben, dass der Witwer seit einem Jahr verschwunden war. Dabei hat sich Tobias Kempe bis zu Gollhofers Verschwinden immer wieder in drastischen Worten bei der Hausverwaltung über ihn beschwert. Ist Kempe irgendwann der Kragen geplatzt?
Ganz anders war Viktor Betz mit dem Opfer verbunden. Betz betreibt einen Kiosk und ist quasi der gute Geist der Siedlung. Auch um Uwe Gollhofer, der nach dem Tod der Ehefrau zunehmend vereinsamte, kümmerte er sich. Die SOKO steht bald vor der Frage: Ist Viktor Betz tatsächlich ein guter Mensch oder das genaue Gegenteil - gierig und berechnend?

Nutzer haben auch angesehen