Klassik am Odeonsplatz 2022 - Tschaikowsky und Dvorák, Tschaikowsky und Dvorák

Sendezeit: 22:05 - 23:30, 20.08.2022
Genre: Musik und Konzerte
  • Andere Personen: Münchner Philharmoniker
  • Mitwirkende: Leonidas Kavakos (Violine)
  • Musikalischeleitung: Daniel Harding
Bei "Klassik am Odeonsplatz" spielen die Münchner Philharmoniker unter der Leitung von Daniel Harding. Zu Beginn präsentiert Leonidas Kavakos Peter Tschaikowskys Violinkonzert D-Dur.
Nach der Pause steht Antonín Dvoráks berühmte 9. Symphonie "Aus der Neuen Welt" auf dem Programm. Seit über 20 Jahren bildet der Dreiklang aus Münchner Residenz, Feldherrnhalle und Theatinerkirche die malerische Kulisse für "Klassik am Odeonsplatz".
Für Tschaikowskys Violinkonzert und Dvoráks Neunte Symphonie kehrt der britische Pultstar Daniel Harding auf den Odeonsplatz zurück. Auch wenn Dvoráks Symphonie "Aus der Neuen Welt" in Amerika als nationales Epos gefeiert wurde, spricht aus seiner folkloristischen Musik doch insgeheim seine Sehnsucht nach der böhmischen Heimat.
Betörende Melodien bietet auch das Violinkonzert von Tschaikowsky, vor allem aber haarsträubende Virtuosität - eine dankbare Herausforderung für den griechischen Geiger Leonidas Kavakos.

Nutzer haben auch angesehen